NaturNah: Wasserbüffel im Winter

Donnerstag, 04. Januar 2018, 12:00 bis 12:30 Uhr

Wasserbüffel

4,83 bei 96 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Seit 2012 betreiben Alfons Petr und sein Sohn Jan-Lukas einen Wasserbüffelbetrieb bei Bad Oldesloe. Mit rund 85 Wasserbüffeln sind sie für die Flächen- und Landschaftspflege rund um die Leezener Au-Niederung zuständig - mit rund 300 Hektar eines der größten Feuchtgrünlandgebiete im Norden Deutschlands und der ideale Lebensraum für die Büffel.

Bild vergrößern
Die Herde wird auf die trockene Winterweide gebracht.

Mit ihren breiten Klauen bewegen sie sich in dem sumpfigen und morastigen Gelände mühelos fort. Dank Schilfgras und Binsen finden sie die perfekte Nahrung.

Im Winter, wenn die Landschaft karger wird und weniger Nahrung auf den Wiesen zu finden ist, haben die Tiere besondere Bedürfnisse, die für den gelernten Wirtschaftsingenieur Alfons Petr und seinen Sohn besondere Herausforderungen bedeuten.

Bild vergrößern
Bulle "Günter" beobachtet Alfons Petr.

Vor allen Dingen das frischgeborene Bullenkälbchen "Gulliver" und seine Mutter "Gunda" bedürfen in den frostigen Wintermonaten der vollsten Aufmerksamkeit der Landschaftspfleger. Täglich sind Alfons und Jan-Lukas bei ihren Tieren, um für das Wohl von "Gulliver", "Gunda" und ihrer Artgenossen Sorge zu tragen und sie gesund durch die kalte Jahreszeit zu bringen.

Redaktion
Christian Pipke
Produktionsleiter/in
Frederik Keunecke
Autor/in
Petra Peters
Leitung der Sendung
Norbert Lorentzen