Maria Wern, Kripo Gotland - Es schlafe der Tod

Sendung: Maria Wern, Kripo Gotland | 11.05.2020 | 23:15 Uhr 88 Min | Verfügbar bis 11.05.2021 (nur in Deutschland) | FSK 12

Maria Wern gibt der vermeintliche Selbstmord der jungen Adina Rätsel auf. Die Estin war von dem Geschäftsmann Erik als Leihmutter engagiert worden. Dieser hatte schon einmal eine Frau aus dem Baltikum mit einem solchen "Job" betraut - auch sie weilt nicht mehr unter den Lebenden. Die Spur führt zu einer ominösen Privatklinik für künstliche Befruchtung. Die Gerichtsmedizinerin Erika und Marias Kollege Ek schleusen sich dort als verdeckte Ermittler ein.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/Maria-Wern-Kripo-Gotland-Es-schlafe-der-Tod,spielfilm2742.html

Mehr Maria Wern, Kripo Gotland

Maria (Eva Röse) sitzt weinend im Auto. © NDR/Degeto/Eyeworks Film/Calle Persson
86 Min
Der zehnjährige Andreas (Noa Samernius, rechts) spielt mit dem gleichaltrigen Sasha (Saveli Westin) Räuber und Gendarm, allerdings mit echten Waffen. © © NDR/Degeto/Eyeworks Film Gemini/Calle Persson
87 Min
Inspektorin Maria Wern (Eva Röse, Mitte) und ihr Kollege Arvidsson (Peter Perski). © ARD Degeto/Eyeworks Film Gemini/Calle Persson
87 Min
Der Schulbus muss eine Notbremsung hinlegen, denn mitten auf der Straße liegt ein totes Mädchen. © NDR/Degeto/Eyeworks Film Gemini/Calle Persson
87 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Reporterin Annika Bengtzon (Malin Crépin) ahnt nicht, dass der Archivar Hans Blomgren (Göran Forsmark) ein militanter Politaktivist ist. © NDR/ARD Degeto/Yellow Bird/M. Carlsson
87 Min
DI Jimmy Perez und seine Kollegin DS Alison ‘Tosh’ McIntosh © ARD Degeto/ITV Studios
114 Min
Ein Kriminaltechniker untersucht Faserspuren. © NDR
29 Min
Die Pfandleihe von Antje Reimers (Petra Kelling, M.) ist überfallen worden. Kann sie Dirk (Jan Fedder, l.) und Katja (Anja Nejarri, r.) einen Hinweis auf den Täter geben? © © NDR/ARD/Thorsten Jander
48 Min
Annika Bengtzons (Malin Crépin) Recherchen sind nicht immer ungefährlich. © ARD Degeto/Yellow Bird/Mia Carlsson
88 Min
Am 14. Januar 2010 wird ein Taxifahrer in Hamburg-Nienstedten brutal ermordet. © Polizei Hamburg
29 Min
Ein heikler Fall - Harry Möller (Maria Ketikidou, l.) findet die sechzehnjährige Lisa (Gina Greupner, r.) eingeschlossen im Badezimmer eines Hotels. Sie wird des Beischlafdiebstahls beschuldigt. © NDR/ARD/Thorsten Jander
48 Min
Reporterin Annika Bengtzon (Malin Crépin) soll über die Gala zu Ehren der Nobelpreisträger berichten. Dabei trifft sie auch den hochrangigen Wissenschaftler Ernst Ericsson (Björn Granath). © ARD Degeto/Yellow Bird/E. Aavatsmark
87 Min
Fotos vom Opfer Carmen Kampa aus den Ermittlungsakten. © Micha Bojanowski/Cinecentrum Foto: Micha Bojanowski
29 Min
Mara Bischof (Jana Striebeck, r.) zeigt ihrem Mann Freddy (Marc Hosemann, l.) Fotos von Dirk Matthies, den sie für den Mörder ihres Bruders Robert hält. Sie fordert von ihrem gerade aus der Haft entlassenen Mann, dass er Robert rächt. © NDR/ARD/Thorsten Jander
48 Min
Rekonstruktion eines Geldscheins. © NDR
30 Min
Während einer Streifenfahrt entdecken Ben Kessler (Sebastian Hölz, M.) und Katja Metz (Anja Nejarri, l.) eine junge Frau namens Miriam (Sarah Horvath, r.), die sich vor Schmerzen krümmt. © ARD/Thorsten Jander
48 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen