Herzblut. Ein Kluftingerkrimi

Donnerstag, 26. September 2019, 22:00 bis 23:30 Uhr

Ein rätselhafter Telefonanruf bringt Kluftinger und seine Kollegen Maier und Hefele auf die Spur einer brutalen Mordserie. Ein Serienkiller, der seinen Opfern die Herzen herausschneidet und sie makaber am Tatort drapiert, treibt im Allgäu sein Unwesen.

Dr. Martin Langhammer (Bernhard Schütz) macht mit Kluftinger (Herbert Knaup, re.) ein Check-Up. © NDR/ARD Degeto/BR/Stefan Ciupek
Dr. Martin Langhammer (Bernhard Schütz) macht mit Kluftinger (Herbert Knaup, re.) ein Check-Up.

Da bleibt kaum Zeit für Kluftingers eigene Sorgen: die Brustschmerzen, die ihm das Leben zur Hölle machen. Leidet er wie sein Vater an Herzproblemen? Kluftinger wähnt sich, auch wegen der merkwürdigen Äußerungen seines Arztes Dr. Langhammer,  sterbenskrank. Doch diesen Fall wird er lösen. Und wenn es das Letzte ist, was er tut. In Todesangst greift Kluftinger zu überraschenden Maßnahmen, um das Ruder noch einmal herumzureißen. Dazu gehört auch eine Yogastunde bei Dr. Langhammer.

Die Ermittlungen in der Mordserie führen ihn in die Klinik nach Oberstaufen, in der sein Vater nach einer Herz-OP liegt. Das erste Mordopfer stellt sich als der Chefarzt dieser Klinik heraus, Dr. Steiner. Medikamentenreste wurden in seinem Blut gefunden. Ein Medikament, das nur in einer Testreihe in dieser Klinik eingesetzt wird. Geht es um illegale Medikamentenversuche? Schwebt auch Kluftingers Vater in Gefahr?

Kluftinger (Herbert Knaup) auf dem Jahrmarkt. © ARD Degeto/BR/Hendrik Heiden
Kluftinger (Herbert Knaup) auf dem Jahrmarkt.

Weitere Opfer werden gefunden: ein Versicherungsmakler und eine Angestellte des Augsburger Ordnungsamtes. An allen Tatorten findet sich ein Streichholzheftchen, jedes Mal ist ein Streichholz weniger darin. Von fünf geht es herunter, bis nur noch eines übrig ist.

Aber was ist die Verbindung zwischen den Toten? Als plötzlich noch Maier verschwindet, muss Kluftinger sich fragen, ob das letzte Streichholz etwa seinem pedantischen Kollegen gilt. Ein dramatischer Wettlauf gegen die Zeit gipfelt in einem Showdown in der Geisterbahn.

Produktionsland
Bundesrepublik Deutschland
Produktionsjahr
2016
Schauspieler/in
Herbert Knaup als Kluftinger
Jockel Tschiersch als Roland Hefele
Johannes Allmayer als Richard Maier
Bernhard Schütz als Dr. Langhammer
Tilo Prückner als Kluftinger Senior
Katharina Spiering als Sandy Henske
Regie
Lars Montag
Kamera
Stefan Ciupek
Autor/in
Alex Buresch
Musik
Dieter Schleip
Redaktion
Rosenberg, Philine