Film im NDR

Engelmacher - Der Usedom-Krimi

Donnerstag, 21. Januar 2021, 22:00 bis 23:30 Uhr

Hochsaison auf Usedom. Sophie Thiel hat einen Ferienjob angenommen und kellnert im Café auf der Heringsdorfer Seebrücke. Sie freundet sich mit ihrer jungen polnischen Kollegin Jadwiga Gryn an. Gemeinsam machen sie sich nach Feierabend mit ihren Rädern auf den Heimweg. Kurz nachdem sich die Wege der Mädchen getrennt haben, wird Jadwiga überfallen, betäubt und entführt.

Szene aus dem Usedomkrimi: Kathrin Sass (l) sitzt neben Lisa Maria Potthoff (r) in einem Fahrzeug © NDR/Christiane Pausch Foto: NDR/Christiane Pausch
Julia (Lisa Maria Potthoff) hat weiterhin ein ambivalentes Verhältnis zu ihrer Mutter (Katrin Sass).

Julia Thiel hat ihren schweren Unfall überlebt und ist in der Reha wieder zu Kräften gekommen. Auf eigene Verantwortung entlässt sie sich selbst aus der Klinik und fährt nach Hause. Dort hat sich Karin Lossow inzwischen um Julias Ehemann Stefan und Enkelin Sophie gekümmert.

Ein seltsamer Besuch deckt das Familiengeheimnis auf

Die Suche nach der Vermissten ist der erste Job, den Kommissarin Thiel wieder übernimmt. Jadwigas Freund Christoph Dierwald befürchtet das Schlimmste. Trotzdem nimmt er an einer Demonstration vor der Ostseeklinik teil. Christoph ist ein radikaler "Lebensschützer", der auf Usedom gegen den polnisch-deutschen "Abtreibungstourismus" protestiert.

Karin Lossow (Katrin Sass, re.) hält mit der Kamera den Besuch von Familie Malgorzata Kaminska (Magdalena Boczarska, 2. v.r.) fest. © NDR/Christiane Pausch
Karin Lossow bekommt Besuch von Malgorzata Kaminska und deren Familie.

In der Ostseeklinik arbeitet die polnische Gynäkologin Malgorzata Kaminska. Sie steht eines Morgens bei Karin Lossow am Gartenzaun und sucht den Kontakt. Malgorzata war die Geliebte von Karin Lossows Ehemann, den diese vor acht Jahren erschossen hatte. Sie weist Malgorzata brüsk zurück. Dennoch entschließt sich Karin, die Ärztin zu besuchen und sich auf ein Gespräch einzulassen. Kurz darauf wird Malgorzata tot aufgefunden. Ex-Staatsanwältin Karin Lossow gerät unter Verdacht. Julia und ihre Mutter müssen sich einmal mehr dem dunkelsten Moment ihrer Familiengeschichte stellen.

Porträt
Katrin Sass bei der Verleihung des Deutschen Fernsehpreises 2014 in Köln © imago Foto: Sven Simon

Katrin Sass - Karriere mit Schwankungen

Katrin Sass zählt zu den besten deutschen Schauspielerinnen - eine starke Persönlichkeit mit Ecken und Kanten. Am 23. Oktober 2016 wurde die gebürtige Schwerinerin 60. mehr

Schauspieler/in
Katrin Sass als  Karin Lossow
Lisa Maria Potthoff als  Julia Thiel
Peter Schneider als Stefan Thiel
Emma Bading als Sophie Thiel
Max Hopp als Dr. Brunner
Autor/in (Drehbuch)
Kamera
Philipp Timme
Musik
Colin Towns
Regie
Jochen Alexander Freydank
Redaktion
Kraemer, Donald