Reine Kopfsache (33)

Sendung: In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte | 23.09.2022 | 13:10 Uhr 48 Min | Verfügbar bis 23.03.2023

Paula Hoppe wurde schon häufig wegen einer Nervenschädigung an der Hand behandelt. Nun hat sich das Leiden verschlimmert. Inzwischen kann die ehemalige Restauratorin ihrem Beruf nicht mehr nachgehen. Nach den Untersuchungen hält Matteo Paula für eine geeignete Kandidatin für den Einsatz eines künstlichen Nervs, an dessen Entwicklung er und Elly Winter seit einiger Zeit forschen. Doch Elly hält den Einsatz für verfrüht. Die Assistenzärztin glaubt, dass Dr. Moreau mit diesem riskanten Eingriff nur an weitere Forschungsgelder zu kommen versucht.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/Die-jungen-Aerzte-Reine-Kopfsache-Folge-33,aerzte654.html

Mehr In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte

Auf ihrem Heimweg nach einer durchtanzten Nacht findet Julia Mirka Pigulla, r.) den verunfallten Anton Friedmann (Timmi Trinks, l.). Sie holt ihn aus dem Auto, um erste Hilfe zu leisten. © ARD/Jens Ulrich Koch
48 Min
Niklas hält sich seine Hand an sein Kinn und denkt nach. © Screenshot
48 Min
Philipp Danne in "Die jungen Ärzte".
48 Min
Zwei Männer unterhalten sich. © NDR
48 Min
Eine Szene aus "Die jungen Ärzte".
48 Min
Eine Frau schaut auf einen Mann in einem Bett auf einer Intensivstation. © NDR
48 Min
Mehrere Ärzte stehen um eine Frau auf einer Krankentransportliege. © NDR
48 Min
Die Ärztin Elly Winter steht vor einem jungen Mann auf einer Liege im OP Saal. © NDR
48 Min
Zwei junge Ärzte stehen nebeneinander in einem Krankenhauszimmer. © NDR
48 Min
Eine Frau liegt auf dem Boden eines Krankenhauszimmers, zwei Menschen in weißen Kitteln knien neben ihr.
48 Min
Ein Arzt und zwei junge Ärztinnen stehen hintereinander. © NDR
48 Min
Ein junger Mann schaut in die Ferne, hinter ihm sitzt ein Arzt.
48 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen