Anne Will

Montag, 01. März 2021, 00:55 bis 01:55 Uhr

Wenige Tage vor der nächsten Bund-Länder-Konferenz nimmt der Druck auf die Kanzlerin und die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten zu, Öffnungsperspektiven zu präsentieren. "Die Leute haben die Schnauze voll", sagt Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier. Mehrere Bundesländer öffnen nun schon vorab im Alleingang weitere Bereiche. Bundeskanzlerin Angela Merkel hingegen knüpft "umfassende Schnelltests" an eine Öffnungsstrategie und dämpft Erwartungen weiterer Lockerungen ab Mittwoch. Ist das "Fahren auf Sicht" immer noch der richtige Weg in der Pandemie-Bekämpfung? Warum gelingt es Bund und Ländern nicht, eine gemeinsame Strategie im Kampf gegen das Virus zu entwickeln? Wie kann wieder mehr Normalität im Alltag zugelassen werden? Welche Rolle könnte Technik hierbei spielen?

Es diskutieren:

  • Helge Braun (CDU), Chef des Bundeskanzleramts und Mitglied im Corona-Kabinett
  • Ranga Yogeshwar, Wissenschaftsjournalist
  • Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP), Richterin am Bayerischen Verfassungsgerichtshof und Bundesjustizministerin a.D.
  • Christiane Woopen Vorsitzende des Europäischen Ethikrats
  • Smudo, Musiker und Rapper "Die Fantastischen Vier", Mitentwickler der "Luca"-App zur Nachverfolgung von Infektionsketten

Redaktion
Olga Nisser
Produktionsleiter/in
Volker Stahlhut
Moderation
Anne Will
Redaktion
Karin Dohr
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/Anne-Will,sendung1128230.html

JETZT IM NDR FERNSEHEN

NDR Talk Show 00:30 bis 02:45 Uhr