Grafik zeigt im Längsschnitt von der Seite die Beckenregion eines Mannes mit weichem Penis, Harnblase, Beckenbodenmuskular und Prostata. © NDR

Wie kommt es physiologisch zur Erektion?

45 Min -

Bevor Geschlechtsverkehr möglich ist, müssen verschiedene Mechanismen im Körper ineinander greifen.

3,79 bei 78 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Informationen zur Sendung

Potenz: So lässt sich die Muskulatur trainieren

Beckenbodentraining ist nicht nur etwas für Frauen. Es kann bei Potenz-Problemen helfen, denn die Muskulatur ist bei Männern unerlässlich dafür, eine Erektion zu halten. mehr

Impotenz - Die Angst der Männer

15.02.2016 22:00 Uhr

Das "Ende der Männlichkeit"? Für viele kommt die erektile Dysfunktion einem unerträglichen Versagen gleich. Dabei lässt sich Impotenz grundsätzlich erfolgreich behandeln. mehr

Das könnte Sie auch interessieren

29:49
DIE REPORTAGE

Die Tierflüsterer

DIE REPORTAGE
29:44
7 Tage
29:44
Panorama - die Reporter
28:41
die nordreportage
27:22
Kulturjournal
29:35
7 Tage
29:52
Panorama - die Reporter
28:29
27:17
Kulturjournal