Folge 1: Die Tat

Sendung: Schutzlos: Sexuelle Gewalt gegen Kinder | 29.11.2021 | 22:00 Uhr 22 Min | Verfügbar bis 29.11.2022

Svenja ist heute 27 Jahre alt. Mit 11 wurde sie zum ersten Mal missbraucht. Wie geht es Menschen wie ihr, die sexuelle Gewalt erfahren haben, Jahre später und was sind die Auswirkungen auf ihr Leben als Erwachsene? Die Autor:innen treffen in dieser Folge Betroffene, sprechen mit Therapeutinnen und Ermittlern, die versuchen gegen die steigende Zahl an gemeldeten Missbrauchsfällen vorzugehen. Kann es ihnen gelingen? Erste Folge der dreiteiligen Dokuserie. (Online-Beratung des Hilfe-Telefons Sexueller Missbrauch: https://www.hilfe-telefon-missbrauch.online/)

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/45_min/Folge-1-Die-Tat,schutzlos110.html

Aus dieser Sendung

Ein Bett in einem Kinderzimmer. © NDR
23 Min

Mehr Schutzlos: Sexuelle Gewalt gegen Kinder

Eine Frau schaut auf ein Kinderbild von sich. © NDR
20 Min
Ein Ermitttler sitzt vor einem Computerbildschirm. © NDR
22 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Lokaljournalistin Anna Petersen an ihrem Schreibtisch bei der Telefonrecherche. © JABFilm/NDR
43 Min
Szene aus Kurzzeitschwester: Auf einer Bank in der Natur aufgenommenes Familienfoto der Eltern des Autoren mit der kleinen Adoptivtochter. © NDR/DRIVE beta GmbH/Philipp Lippert
25 Min
Familie Alkan auf einem Selfie.
45 Min
Hinter den hohen Mauern ist der Weg für die Menschen in Abschiebungshaft zu Ende. Sie müssen Deutschland wieder verlassen. Wie sich das anfühlt, beschreibt der Iraner Ehsan Abri, der schon mal für 49 Tage in Abschiebungshaft war, so: "Man ist hoffnungslos, fühlt sich einsam." Insgesamt 50 Millionen hat der Umbau der ehemaligen Kaserne zur Abschiebungshafteinrichtung gekostet, jährlich kommen Betriebskosten von 18 Millionen (6 Millionen je Bundesland) hinzu. © NDR
29 Min
Ein 16-Jähriger mit kurzen dunklen Haaren und Bart. © NDR
30 Min
Krankes Schwein in einem konventionellen Stall. © NDR/SWR
45 Min
Die Kinder Philipp und Vanessa halten sich an einer Reling auf einem Boot fest und schauen sich lächelnd an. Im Hintergrund ist das Meer zu sehen. © Philipp Lippert / DRIVE beta GmbH
24 Min
Um die geplante Abschiebungshafteinrichtung in Glückstadt wird eine sechs Meter hohe Mauer gebaut. © NDR
30 Min
Eine Frau fotografiert eine Gruppe von Jugendlichen auf dem Alexanderplatz in Berlin. © NDR
30 Min
Auf einem PC-Bildschirm ist ein Hasskommentar zu lesen. © NDR
44 Min
Eine Art Familientreffen auf dem Sofa: von links nach rechts: Autor Philipp Lippert, seine Pflegeschwester Vanessa, seine Mutter und sein Vater. Sie schauen gemeinsam ein Fotoalbum an und lächeln. © NDR/DRIVE beta GmbH/Philipp Lippert
25 Min
Anwohner Jürgen Fehrs blickt durch den Zaun auf die ehemalige Kaserne in Glückstadt, die eine Abschiebungshafteinrichtung werden soll. © NDR
30 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen