45 Min

Die schlaflose Republik

Montag, 23. März 2020, 22:15 bis 23:00 Uhr

4 bei 29 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Fast jeder Mensch quält sich schon mal schlaflos durch die Nacht. Dann kommen sie, die plagenden Gedanken und Sorgen. Mehr als 30 Millionen Deutsche haben Probleme beim Ein- und Durchschlafen, so aktuelle Gesundheitsstudien. Die Nacht als Stellvertreter für gesellschaftliche Herausforderungen: befristete Verträge, Arbeitsgleitzeiten, ungeklärte Rollenmuster in der Familie, ständige Erreichbarkeit.

Neue Ansätze könnten Schlafmedizin revolutionieren

Der steigende Druck belastet den Schlaf vieler Menschen. Gleichzeitig ist schlafen mittlerweile en vogue und gilt als Statussymbol. Der Film zeigt, wie ganz neue Ansätze aus der Forschung die Schlafmedizin revolutionieren könnten und macht durch eindrückliche Bilder die schlaflose Republik förmlich spürbar.

Felicitas leidet seit knapp einem Jahr unter starken Schlafproblemen und hat schon sämtliche Medikamente ausprobiert. Ihr Leben hat sich völlig verändert. Aber die 36-Jährige hat einen Beschluss gefasst: Sie will nach vorn gucken und die Probleme hinter sich lassen. Das will auch Gabriela, die seit ihrem Schichtdienst im Hotel vor 15 Jahren mit Schlafstörungen kämpft.

Hinweis

Diesen Film haben wir knapp vor Ausbruch der Coronavirus-Epidemie in Deutschland fertiggestellt. Deshalb wird sie im Film nicht thematisiert. Wie sich Stress und Druck auf den Schlaf auswirken können, ist allerdings durchaus Thema der Dokumentation, weshalb sie auch in Ausnahmesituationen wie diese passt.

Einfluss von Licht auf Schlaf und Gesundheit

Dass schlafen heutzutage in ist, weiß er: der deutsche Schlafguru Markus Kamps. Der 46-Jährige hat Schlaf zu seinem Beruf gemacht und tourt mit seiner Mission durchs Land. Er berät Schichtarbeiter in großen Unternehmen, hält Vorträge in Bettenhäusern und trifft den Schlafcoach von Christiano Ronaldo, der ihm verrät, welchen immensen Einfluss Licht auf den Schlaf und die Gesundheit hat.

Die Filmemacherinnen Stefanie Gromes und Marie Teresa Lasserre zeigen mit ihrer Dokumentation, welchen Stellenwert das Schlafen in der Gesellschaft heute hat. Sie begleiten Betroffene auf ihrer Suche nach Lösungen und vermitteln über Gespräche mit Experten wertvolle Tipps und Hinweise, wie der Schlaf zu retten ist. 45 Min über die schlaflose Republik und wie man wieder lernen kann, zu schlafen.

Weitere Informationen

Gesundheitsreport: Schlafstörungen nehmen zu

Schlaflos in Mecklenburg-Vorpommern? Schlafstörungen nehmen einer Studie zufolge auch im Nordosten zu, sind aber weniger verbreitet als in anderen Teilen Deutschlands. mehr

Besser schlafen: Tipps für eine erholsame Nacht

Unser Körper braucht Schlaf, um sich zu regenerieren und das Immunsystem zu stärken. Doch was passiert, wenn wir zu wenig schlafen und was tun bei Einschlafproblemen? mehr

Redaktion
Christian von Brockhausen
Produktionsleiter/in
Michael Schinschke
Autor/in
Stefanie Gromes
Marie Teresa Lasserre