Stand: 06.12.2018 15:23 Uhr

Die größte Luft-Messaktion im Norden

Wie gut oder schlecht ist die Luft im Norden? Das wollten mehr als 5.000 Norddeutsche herausfinden und haben sich bei unserer Luftmessaktion "#WasAtmestDu?" beworben. Für Tausend von ihnen hatten wir ein Messröhrchen.

Eine gelbe Plastikbox voll mit Luftmessröhrchen. © NDR/45Min Foto: Ulla Brauer

Feuereifer bei Luftmessaktion "Was atmest du?"

45 Min -

Hunderte Fotos, Collagen, Karten und E-Mails haben wir bekommen. Das Engagement, mit dem NDR Nutzerinnen und Nutzer bei unserer Luftmessaktion mitgemacht haben - einfach großartig!

4,67 bei 3 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

An Hunderten von Orten in Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg und Bremen haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Messröhrchen aufgehängt. Damit hat der NDR die größte Luftmessaktion in Norddeutschland angestoßen.

Nächster Schritt: Ab ins Labor

Bild vergrößern
Wie ist die Luft in Kiel-Holtenau, wollte eine Teilnehmerin wissen und hat Messröhrchen an einem Verkehrsschild beim Leuchtturm aufgehängt.

Den ganzen November über haben die Messröhrchen (auch Passivsammler genannt) in Großstädten, auf dem Land und in zahlreichen kleinen Gemeinden den Stickoxid-Gehalt in der Luft gemessen. Jetzt kommen die Röhrchen wieder zurück zu uns in die Redaktion, werden von uns gesammelt und anschließend von uns in das Labor in der Schweiz geschickt.

Interaktive Karte für den ganzen Norden

Wie geht es jetzt weiter? Im Dezember wertet das Labor die Passivsammler aus. Mithilfe der Ergebnisse werden wir eine interaktive Karte für ganz Norddeutschland produzieren. Dort finden sich dann nicht nur sämtliche während der Aktion erhobenen Werte, sondern auch die der offiziellen Messstationen. Per Postleitzahlsuche kann jeder herausfinden, wie die Werte in seiner näheren Umgebung ausgefallen sind.

Kontakt

#WasAtmestDu-Redaktion

Falls Sie noch weitere Fragen zur Aktion haben, können Sie uns gern eine E-Mail schreiben. mehr

Am 25. Februar 2019 ist der Schwerpunkttag im NDR zum Thema Luftverschmutzung. Um 21 Uhr gibt es die Doku "45 Min extra: Was atmest du?" rund um unsere Aktion. Um 22 Uhr sendet der NDR einen weiteren Film zum Thema: "45 Min: Dreckige Luft vom Traumschiff".

Hintergrundinformationen zum Thema

NDR Info

Schlechte Luft oder Grenzwerte zu niedrig?

07.01.2019 06:38 Uhr
NDR Info

Willkürlich festgelegt? Oder basieren die Abgas-Grenzwerte für Luftschadstoffe auf einer soliden wissenschaftlichen Grundlage? Die Debatte darüber wird immer hitziger. mehr

Diesel-Fahrverbot: Fragen und Antworten

In Hamburg gelten Durchfahrtsbeschränkungen für ältere Diesel und Lkw auf zwei Straßenabschnitten. Wo gilt das Fahrverbot genau, wie wird kontrolliert und was für Strafen drohen? mehr