45 Min

Nahrungsergänzungsmittel: Das dubiose Geschäft mit der Hoffnung

Montag, 10. August 2020, 22:00 bis 22:45 Uhr

Dubiose Händler versprechen Mittel, die bei Schlafstörungen, Gelenkschmerzen, erhöhten Cholesterinwerten oder sogar Krebs helfen sollen. Für fast jedes Problem gibt es scheinbar passende und häufig teure Nahrungsergänzungsmittel. Dabei ist die Wirkung oftmals nicht erforscht, es drohen Überdosierungen sowie Neben- und Wechselwirkungen.

Werden selbst gefährliche Präparate nicht kontrolliert?

In dem Film wird beleuchtet, wie es durch Gesetzeslücken möglich ist, dass sogar gefährliche Nahrungsergänzungsmittel völlig unkontrolliert auf den Markt gelangen.

Die Autoren Claudia Butter und Philipp Reichert gehen der Frage nach, warum es die Politik seit Jahren versäumt, Verbraucherinnen und Verbraucher vor überteuerten und fragwürdigen Produkten zu schützen. Denn für die Überwachung von Nahrungsergänzungsmitteln sind die Landkreise zuständig. So stehen überforderte Beamtinnen und Beamte einem globalen Markt gegenüber, der stetig wächst.

Mehr zum Thema
Eine junge Frau greift nach einem Artikel in einem Supermarkt-Regal. © fotolia.com Foto: Minerva Studio

Nahrungsergänzung: Überdosierung vermeiden

Nahrungsergänzungsmittel im Essen können zu einer Überdosierung von Vitaminen und Mineralstoffen führen. Auch hoch dosierte Kombi-Präparate können dem Körper schaden. mehr

Tabletten © Fotolia.com Foto: BillionPhotos.com

Nahrungsergänzungsmittel: Vorsicht bei B-Vitaminen

Auch Gesunde greifen zu Nahrungsergänzungsmitteln und hoffen, ihrem Körper damit etwas Gutes zu tun. Doch wie sinnvoll sind Vitamine und Mineralien aus der Packung? mehr

Autor/in
Claudia Butter
Regie
Claudia Butter
Philipp Reichert
Autor/in
Philipp Reichert
Redaktion
Birgitta Weber
Monika Anthes
Becker, Kathrin