mareTV Classics

Mauritius - Paradies im Indischen Ozean

Sonntag, 10. Januar 2021, 12:15 bis 13:00 Uhr

Mauritius: türkisfarbenes Wasser und weiße Strände ist durch zwei Briefmarken weltweit berühmt geworden: die rote und die blaue Mauritius. Hindus, Moslems, Buddhisten und Christen leben hier seit Jahrhunderten friedlich zusammen, der Begriff "multikulturell" könnte auf der Insel erfunden worden sein.

Atemberaubende Unterwasserwelt

Mauritius ist nicht nur über Wasser wunderschön, sondern auch unter Wasser. Die Riffs, die die Insel umgeben und schützen, sind Lebensraum für eine Vielzahl von Tieren und Pflanzen. Der deutsche Ozeanograf Yann von Arnim geht hier im Auftrag des mauritischen Kultusministeriums auf Tauchgang.

Verborgene Piratenschätze

Trauminsel Mauritius: 2.000 Kilometer östlich von Afrika. © NDR/Steffen Schneider
Trauminsel Mauritius: 2.000 Kilometer östlich von Afrika, mitten im Indischen Ozean.

Auch die rüstigen Herren, die sich immer wieder in den diversen Höhlen an der Küste herumtreiben, würden gerne etwas bergen: Fässer mit Diamanten, Dublonen und Goldbarren. Unzählige Geschichten ranken sich um die Piratenschätze, die auf Mauritius vergraben sein sollen. Und manch einer der Schatzsuchenden hat sein gesamtes Vermögen in die Spurensuche investiert.

Die Tintenfisch-Stecherinnen

Mit einem Stab und bloßen Händen machen die Octopus-Stecherinnen Jagd auf Tintenfische in der Lagune von Rodrigues - Mauritius kleiner Schwesterinsel. Damit ernähren sie ihre Familien. © NDR/Steffen Schneider
Die Tintenfisch-Stecherinnen machen Jagd auf die Tiere mit Stab und bloßen Händen.

Auf Mauritius` Nachbarinsel Rodrigues, immerhin 600 Kilometer entfernt, ist das Leben noch ursprünglicher als auf der Hauptinsel. Morgen für Morgen machen sie sich hier auf den Weg, die "piqueuses", die Tintenfisch-Stecherinnen. Zwei Stunden gehen sie zu Fuß zur Küste. Der Bus ist ihnen zu teuer. Dann werden sie mit dem Boot zu den Riffs gebracht, um dort mit Speeren Tintenfische zu jagen. Und am Abend wird der Fang zum Trocknen vor die Haustür gehängt.

Autor/in
Jan Hinrik Drevs
Redaktion
Ralf Quibeldey
Produktionsleiter/in
Daniel Buresch

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Tagesschau 20:00 bis 20:15 Uhr