Zoobabies

Freitag, 22. Januar 2021, 16:35 bis 17:00 Uhr

Im Nachttierhaus zieht Pflegerin Marzanna Glogowska zum dritten Mal ein Weißborstengürteltier groß: Der kleine Südamerikaner trägt den Namen Oleg und ist keine drei Wochen alt. Mutter Franzi hatte nicht genug Milch für ihren Sohn. Jetzt wird Oleg alle vier bis fünf Stunden von Marzanna Glogowska gefüttert und geknuddelt.

So viel Zeit können sich Bisonkälber nicht lassen. Da die Rinderherden in freier Wildbahn täglich große Wegstrecken zurücklegen, müssen auch schon die Neugeborenen recht schnell auf die Beine kommen, um mit ihren Müttern mitzuhalten.

Bei den Jungtieren im Kamelrevier steht Leinentraining auf dem Stundenplan: Lama-Mädchen Schlappi und Alpaka-Mädchen Bessi dürfen sich also auf ihren ersten Spaziergang durch den Tierpark freuen. Die Jungtiere sollen lernen, mit ihren Pflegerinnen an der Leine zu laufen, denn das müssen sei für die regelmäßig anstehenden Tierpräsentationen können.

Die weiteren Geschichten in dieser Folge: das winzige Stumpfkrokodil namens Maxi, ausgewachsen kann es eine imposante Größe erreichen. Ein Training mit zwei schüchternen Seebär-Mädchen, die erst aus dem Zoo Hannover nach Berlin gezogen sind.

Redaktion
Burkhard Bergermann
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/programm/epg/Zoobabies,sendung1127712.html