Wünsch dir Sass! Classics

Das Beste vom Lachs

Sonntag, 09. Januar 2022, 16:00 bis 16:30 Uhr
Montag, 10. Januar 2022, 06:50 bis 07:20 Uhr

Rainer Sass macht Station in Westerstede im niedersächsischen Ammerland. Spielbankcroupier Hans-Dieter Müller möchte seine Frau Waltraut und die Nachbarn zu einem festlichen Fischessen einladen und braucht vom NDR Fernsehkoch interessante Rezeptideen.

Lachs im Ganzen und gebeizt

Zunächst wird die Speisenfolge geplant. Rainer Sass schlägt vor, einen ganzen Lachs im Ofen zu garen und ein Lachsfilet zu beizen. Dieser Fisch wird erfolgreich gezüchtet und ist überall in Norddeutschland frisch und preiswert zu bekommen. Zum Einkaufen fahren die beiden in ein Fachgeschäft an das Bad Zwischenahner Meer. Dort gibt es jeden Tag frische See- und Meeresfische.

So wird Lachs richtig gebeizt

In der Küche von Hans-Dieter Müller geht es zunächst an das Beizen. Das Lachsfilet wird mit Salz und Pfeffer eingerieben, mit Orangenhaut gewürzt und dick mit Dill belegt. Da der Fisch jetzt mindestens 36 Stunden im Kühlschrank marinieren muss, hat Rainer Sass für seinen Kochschüler und die Gäste bereits zu Hause einen gebeizten Graved Lachs vorbereitet.

Unkompliziert ist auch das zweite Fischrezept: ganzer Lachs aus dem Ofen. Der Fisch wird vom NDR Fernsehkoch auf einen Sud aus Sahne und Schalotten gelegt und schonend bei 130 Grad gegart. So bleibt er besonders saftig. Ein Linsensalat soll das Fischmenü krönen.

Weitere Informationen
Gebeizter Lachs mit Honig-Senfsoße auf einem Teller serviert. © NDR

Gebeizter Lachs mit Honig-Senf-Soße und Linsensalat

Die Herstellung ist einfach, braucht aber Zeit: Der Fisch muss mindestens 48 Stunden im Kühlschrank durchziehen. mehr

Lachs in Sahnesoße auf einem Teller. © NDR/dmfilm

Lachs in Sahnesoße aus dem Ofen

Das Gericht lässt sich schnell zubereiten und kann mit vielen Beilagen kombiniert werden, etwa mit Weißbrot oder Reis. mehr

Zwei Lachssteaks in einer Grillpfanne. © fotolia Foto: Mikhail Malyugin - stock.adobe.com

Lachs - der köstliche Rote

Das feste, rötliche Fleisch ist sowohl roh als auch gebraten, gegrillt oder geräuchert köstlich. Rezepte und Tipps. mehr

Eine Platte mit Lachs, der zum Beizen mit vielen Kräutern belegt ist. © NDR Foto: Claudia Timmann

Fisch beizen: So leicht geht's

Das Beizen ist eine Methode, um Fisch haltbar zu machen. Man benötigt dafür nur Salz, Zucker und Gewürze nach Geschmack. mehr

Gefüllte Dorade © Fotolia.com Foto: karepa

Fisch richtig zubereiten: Die wichtigsten Garmethoden

Pochieren, dämpfen oder grillen? Den Fisch im Ganzen braten oder lieber als Filet zubereiten? Tipps und Rezepte. mehr

Redaktion
Christian Stichler
Produktionsleiter/in
Eva-Maria Wittke
Autor/in
Florian Kruck
Regie
Florian Kruck
Moderation
Rainer Sass
Redaktion
Helmig, Sara

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Wunderschön! 13:45 bis 14:30 Uhr