Wild at Heart - Die Geschichte von Sailor und Lula

Montag, 25. Januar 2021, 23:15 bis 01:15 Uhr

Der Kleinkriminelle Sailor wehrt sich gegen einen auf ihn angesetzten Killer mit exzessiver Gewalt. Deshalb muss er für zwei Jahre ins Gefängnis. Die Auftraggeberin des Mörders war die Mutter von Sailors Freundin Lula, Marietta, eine besitzergreifende Frau. Sie befürchtet zudem, dass Sailor zu viel von ihren dunklen Geschäften weiß.

Lula und Sailor sind ein Liebespaar. Nach Sailors Gefängnisstrafe begeben sich die beiden auf die Flucht. Gemeinsam wollen sie ein neues Leben beginnen. Lulas Mutter Marietta, in deren Auftrag bereits eine Messerattacke auf Sailor erfolgte, setzt ihren Liebhaber, einen Detektiv, darauf an, die beiden aufzustöbern. Gleichzeitig heuert sie ohne Wissen ihres Freundes einen Killer an, Sailor zu töten. © NDR/rbb/ARD Degeto/Polygram Filmproduktion GmbH
Lula und Sailor sind auf der Flucht vor den Killern, die Lulas Mutter beauftragt hat.

Als Sailor zwei Jahre später aus der Haft entlassen wird, wartet Lula auf ihn. Die beiden fliehen vor Mariettas Rache Richtung New Orleans. Doch Marietta schickt ihnen nicht nur ihren gutmütigen Freund Johnnie Farragut, sondern auch weitere Killer hinterher. Das Liebespaar ist aber den Verfolgern immer einen Schritt voraus.

In einem texanischen Kaff lernen sie den widerlichen Bobby Peru und dessen Freundin Perdita kennen. Auch Bobby ist ein auf Sailor angesetzter Auftragsmörder. Zum Schein freundet er sich mit dem Paar an und überredet Sailor, ihn bei einem Banküberfall zu unterstützen. Bobby plant, Sailor dabei zu erschießen.

Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1990
Regie
David Lynch
Autor/in (Drehbuch)
Autor/in (Lit.Vorl.)
Barry Gifford
Musik
Angelo Badalamenti
Kamera
Frederick Elmes
Redaktion
Poch, Patrick