Ohnsorg-Theater

Plattdeutsch für Anfänger

Sonntag, 29. Dezember 2019, 13:30 bis 15:00 Uhr

Missverständnisse machen jede gute Komödie zu dem, was sie ist. So auch hier: Einem Dorf in Norddeutschland wird eine Handvoll Zuwandererinnen und Zuwanderer als Kontingent zugewiesen. Um den Integrationstest zu bestehen, sollen sie dort die deutsche Sprache erlernen.

Dabei geraten sie allerdings ausgerechnet an Bauer Uwe, der sein Lebtag nichts anderes als Plattdeutsch gesprochen hat. Die Verwirrungen sind unausweichlich.

Ein hochaktuelles Thema, mit den volkstheatralischen Mitteln und den Stars des Hamburger Ohnsorg-Theaters hinreißend komisch dargeboten.

Die heile Dorfwelt gerät aus den Fugen

 

Plattdeutsch

Ohnsorg Theater - Kult mit Herz und Schnauze

In Hamburg war die plattdeutsche Bühne schon in den 30er-Jahren beliebt, nach dem Krieg machte die Ausstrahlung der Stücke im NDR Fernsehen das Theater bundesweit bekannt. mehr

Schauspieler/in
Frank Grupe als Uwe Hinrichs
Stefan Leonard als Dietmar Holthagen, Bürgermeister
Beate Kiupel als Pastorin Peters
Sandra Keck als Dörte, Uwes Schwägerin / Prüferin
Ulrich Bähnk als Fiete, Kneipenwirt
Meike Meiners als Vera Lautenschläger, Projektleiterin
Orhan Müstak als Abdullelah Hemidi, Syrer
Boubacar Dieme als Sammy Aman, Nigerianer
Yvonne Yung Hee Bormann als Eun Mi, Asiatin
Karina Rudi als Svetlana Dudajew, Tschetschenin
Redaktion
Burkhard Bergermann
Produktionsleiter/in
Urs Schilke
Regie
Henning Kasten
Autor/in
Sönke Andresen
Inszenierung
Murat Yeginer