Nordseeinseln mit Judith Rakers

Sonntag, 27. September 2020, 20:15 bis 21:45 Uhr

Unberührte Natur, kilometerlange Strände und die endlosen Weiten des Meeres. Oder doch lieber Jetset und Partytrubel? Von Sylt über Helgoland bis Norderney: Die Nordseeinseln haben viel zu bieten und sind doch so verschieden, genau wie die Menschen, die hier leben.

Judith Rakers präsentiert die Höhepunkte ihrer Inselbesuche und erinnert sich an unterhaltsame wie unvergessliche Momente bei den Dreharbeiten.

Spektakuläre Landung auf Sylt

Zum Beispiel an den Fallschirmsprung aus 4.000 Metern Höhe, mit dem die sie trotz Höhenangst auf Sylt gelandet ist! Die "Côte d´Azur Deutschlands", wie die Insel zuweilen genannt wird, steht für Luxus, dabei hatte sie einst den Ruf als "Armenhaus Europas". Sylt-Expertin Silke von Bremen zeigt der Moderatorin die fast vergessenen Seiten der Insel. Mit Uwe Behrens, dem Urvater des Wellenreitens, stürzt sich die "tagesschau"-Sprecherin in die Nordsee. Und Uwes Brüder erklären ihr bei einem Krabbensüppchen an der Buhne 16, warum echte Friesen ihre Insel nie verlassen können.

Was ist eigentlich so schön am Nacktsein? Judith Rakers geht der Frage auf dem Amrumer FKK-Zeltplatz nach, fast textilfrei, versteht sich. Zurück zur Natur findet Judith Rakers auch mit Jürgen Feder. Der Extrembotaniker nimmt sie mit auf eine Pflanzenexkursion der äußerst ungewöhnlichen Art. Inselkoch Wellem Peters verrät ihr, wo man den besten Amrumer Queller ernten kann. Der landet dann in einem Salat, garniert mit frischen Nordseekrabben und echten Amrumer Pellkartoffeln. Lecker!

Mit dem Börteboot zu Hummer und Lummen

Wie die meisten Touristen kommt Judith Rakers auf Helgoland traditionell mit dem Börteboot an. Ein Ausflug zum berühmten Lummenfelsen mit den großen Vogelkolonien ist ein Muss! Mit "NDR Talk Show"-Gastgeber und Helgoland-Fan Hubertus Meyer-Burckhardt spürt sie Inselgeschichte ganz nah, denn sie besuchen gemeinsam den Bunker, in dem die Helgoländer im Zweiten Weltkrieg nächtelang Schutz vor Dauerbombardierungen fanden.

Natur pur auf Spiekeroog

Spiekeroog ist wegen seiner Naturbelassenheit auch bekannt als das "grüne Herz der Nordsee". Die Ostfriesische Insel im niedersächsischen Wattenmeer ist zwar nur 18 Quadratkilometer groß, bietet aber alles, was man für den Familienurlaub braucht: unberührte Natur, kilometerlange Strände und die endlosen Weiten des Meeres. Hier trifft Judith Rakers "Revolverheld"-Frontmann Johannes Strate, der seit seiner Kindheit auf der Insel die Ferien verbringt.

Bewährungsprobe beim Norderneyer Shantychor

Am Strand von Norderney bekommt die Moderatorin eine exklusive Privatstunde im Kitesurfen, blaue Flecken und literweises Schlucken von Salzwasser inklusive. Dem eingeschworenen Männerchor der Döntjes-Singers darf sie erst dann beim Proben zuhören, als sie beim Bierzapfen überzeugt. Die romantische Kulisse am Strand von Norderney ist ein beliebter Ort, um sich das Jawort zu geben. Im kleinsten Standesamt Deutschlands ist Judith Rakers bei der Hochzeit von zwei Frauen dabei, die sich im berühmten historischen Badekarren trauen, sich trauen zu lassen. Und wie alle begeisterten ReitsportlerInnen findet Judith Rakers das Glück der Erde auf dem Rücken der Pferde: bei einem Ausritt durch die Norderneyer Dünen in den Sonnenuntergang.

Moderation
Judith Rakers
Produktionsleiter/in
Frederik Keunecke
Redaktion
Haverkemper, Anke