Neu geboren '89

Zwei Generationen im Gespräch mit Jan Hofer

Samstag, 09. November 2019, 16:00 bis 17:00 Uhr

Das Loch im Grenzzaun © NDR/BPOLABT Ratzeburg/Sigrud Müller

3,83 bei 6 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

1989, vor 30 Jahren, fällt die Mauer. Die damals Neugeborenen starten in ihr Leben ohne DDR und deutsche Teilung. Für diejenigen, die 1989 30 Jahre alt waren, verändert sich die Welt. Sie müssen für ihr Leben neue Wege finden, mit Brüchen in der eigenen Biografie klarkommen.

Wie blicken zwei sehr unterschiedliche Generationen auf die zurückliegenden 30 Jahre und ihr Leben? Was haben sie erlebt, gelernt, was hat ihr Leben geprägt? Was ist schiefgelaufen, was wollen sie nicht missen oder heute einfach anders machen?

Ein offenes Gespräch über Ost und West

30 Jahre nach 1989 ist es Zeit für ein offenes Gespräch über Ost und West, die deutsche Einheit und die Bedeutung der Zeit vor und nach 1989.

Der "Tagesschau"-Sprecher Jan Hofer spricht mit Menschen, die die DDR nur noch aus Geschichtsbüchern kennen und Fragen an alle haben, die ihr halbes Leben in der DDR gelebt und sich neu finden mussten.

Zeitzeugen berichten

Weitere Gäste sind: der Radiomoderator Andreas Kuhlage (N-JOY), der zumindest seine Kindheit noch in der DDR verbracht hat, und der preisgekrönte Filmregisseur Andreas Dresen, der jüngst mit seinem Film "Gundermann" gezeigt hat, wie man ostdeutsche Lebensläufe und Brüche jenseits von Klischees erzählen kann.

Geschichte

Mauerfall: Neu geboren 1989

Am 9. November 1989 fällt überraschend die Mauer. In sechs Multimedia-Dokus tauschen sich Zeitzeugen, die damals 30 Jahre alt waren, mit jungen Menschen aus, die heute 30 Jahre alt sind. mehr

30 Jahre grenzenlos - Das Dossier zum Mauerfall

Massenfluchten und Montagsdemos bringen im Herbst 1989 das DDR-Regime ins Wanken. Am 9. November fällt überraschend die Mauer in Berlin. Das Dossier zu einer bewegten Zeit. mehr

01:03

30 Jahre grenzenlos - Wir im Norden

30 Jahre Mauerfall: Das NDR Fernsehen blickt zurück auf die DDR und stellt Fragen an das Heute - in Dokumentationen, Reportagen und Spielfilmen. Video (01:03 min)

30 Jahre grenzenlos: Der Mauerfall im NDR Fernsehen

Mit dem Fall der Mauer am 9. November 1989 beginnt das letzte Kapitel der innerdeutschen Teilung. 30 Jahre Mauerfall - ein Überblick über die Sendungen im NDR Fernsehen. mehr

Moderation
Jan Hofer
Redaktion
Birgit Müller
Ulrich Mendgen
Regie
Wolfram Kettner
Produktionsleiter/in
Iris Berner
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/programm/epg/Neu-geboren-89,sendung964894.html