Die Ratgeber

Mikroplastik – Gelangt es durch Salzmühlen in unser Essen?

Samstag, 21. November 2020, 08:00 bis 08:30 Uhr

Mikroplastik: Gelangt es durch Salzmühlen ins Essen?

Frisch gemahlenes Salz aus der Mühle gibt vielen Gerichten den letzten Pfiff. Doch viele Salzmühlen in einfacher Qualität haben Mahlwerke, die aus Plastik hergestellt werden. Kommt mit dem gemahlenen Salz auch Mikroplastik ins Essen? "Die Ratgeber" machen den Test.

Würziger Senf: So wird er gemacht

Senf gehört zu den beliebtesten Würzmitteln in der Küche. Doch wie wird er eigentlich hergestellt? Das will Reporter Jens Kölker ganz genau wissen und besucht Evert Kornmayer in seiner Manufaktur für Senf, Saucen, Essig und Öl in Dreieich-Offenthal. Hier stammen viele Grundprodukte von regionalen Produzenten. In Handarbeit werden die Zutaten noch selbst gerührt, geschnitten und abgeschmeckt. Welche Mischung macht eine gute Senfbasis aus?

Serie "Ehrenamt": Hessens stille Helden

"Die Ratgeber" stellen Menschen aus Hessen vor, die ihr Leben dazu nutzen, anderen zu helfen. In Not gerät man manchmal schneller als gedacht, oft unverschuldet. Und deshalb braucht es Helden, wie die Protagonist*innen dieser Serie. Egal ob auf zwei Füßen oder vier Pfoten: Jeder kann ehrenamtlich helfen!

Die Lebensmittelretterin (3)

Nach Feierabend wird Franziska Wendrich zur Alltagsheldin. Die Wiesbadenerin sammelt bei Bäckereien und Supermärkten übrig gebliebene Nahrungsmittel ein. Die würden sonst im Müll landen, obwohl man sie ohne Probleme noch essen kann. Dieses Essen bringt Franziska dann zu Menschen, die ohne sie vor leeren Tellern sitzen würden.

Rasenpflege leicht gemacht

Nach dem Winter sieht der Rasen im Garten meist ausgelaugt und erschöpft aus. "Die Ratgeber" zeigen, was dann zu tun ist und geben Tipps fürs Mähen, Vertikutieren, zu Aussaat und Düngung.

Nährstoffanalyse Gartenboden

Der Landesbetrieb Hessisches Landeslabor untersucht Bodenproben auf ihre Parameter. Dazu kann eine Sammelbodenprobe von etwa 500 Gramm eingeschickt werden. Wenige Wochen später bekommt man die Auswertung inklusive einer Düngeempfehlung. Die Untersuchung der Standardparameter gute 20 Euro.

Redaktion
Sara Helmig