Unterwegs auf der Luftlinie

Freitag, 20. November 2020, 21:15 bis 21:45 Uhr
Samstag, 21. November 2020, 08:30 bis 09:00 Uhr
Montag, 23. November 2020, 04:40 bis 05:10 Uhr

Die beiden Reporter Vanessa Kossen und Thilo Tautz bewegen sich zu Fuß und abseits ausgetretener Pfade durch Norddeutschland. Möglichst dicht an der Luftlinie zwischen ihren jeweiligen Startpunkten wollen sie den Norden erkunden.

Die Strecke ist 100 Kilometer lang: Thilo Tautz startet in Röbel an der Müritz, Vanessa Kossen beginnt in Heiligendamm an der Ostseeküste. Konsequent laufen sie entlang der Luftlinie, ohne Geld und Zelt, immer schnurstracks geradeaus. Wie soll das funktionieren?

Auf dem Weg liegen Seen, Eisenbahnlinien, Autobahnen, Golfplätze und riesige Äcker. Badehose anziehen oder Bootsfahrer um Hilfe bitten? Schließlich wollen sich die beiden nach drei Tagen genau auf der Mitte der Luftlinie treffen: am Inselsee in Güstrow.

Vanessa lernt auf ihren Etappen die mecklenburgische Weite auf die harte Tour kennen: Wind, Regen und kein Unterschlupf weit und breit. Am Ende wird sie von der Polizei aufgegriffen. Und die Staatsmacht sorgt nicht nur für ein Dach überm Kopf. Thilo muss sich im Tischtennis "demütigen" lassen, bevor ein Kutschfahrer sich bereit erklärt, ihn und den Kameramann ein Stück weiterzubringen. Thilo unterstützt eine Gemeinde beim Spendenlauf, dafür bringt das Feuerwehrauto ihn und das Team ein Stück weiter.

Unterwegs entlang der Luftlinie erleben Vanessa Kossen und Thilo Tautz abseits der klassischen Reiserouten Abenteuer, die ihnen einiges abverlangen. Ihr Lohn: tolle Zufallsbekanntschaften, Nervenkitzel und die Gewissheit, dass man sich auf die Norddeutschen verlassen kann.

Autor/in
Thilo Tautz
Reporter/in
Vanessa Kossen
Redaktion
Birgit Müller
Produktionsleiter/in
Andrea Runge
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/programm/epg/Luftlinie,sendung1095202.html