Langeoog und Juist mit Judith Rakers

Inselgeschichten

Sonntag, 03. Mai 2020, 20:15 bis 21:45 Uhr

4,6 bei 5 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Die Ostfriesischen Inseln Langeoog und Juist im Wattenmeer der Nordsee zeichnen sich vor allem durch eine himmlische Ruhe aus, denn sie sind autofrei! Lärm machen hier höchstens mal die Möwen oder die Wellen, die an den kilometerlangen Stand schlagen.

Moderatorin und "tagesschau"-Sprecherin Judith Rakers entdeckt die Besonderheiten der Inseln durch die Menschen, die hier leben, arbeiten oder Ferien machen. Sie trifft unter anderem Klaus-Peter Wolf, Autor der Ostfrieslandkrimis, der auf Langeoog schon so manche Leiche "versteckt" hat. Mit Entertainer Ingolf Lück geht es auf eine Reise in seine Vergangenheit beim Aufenthalt im Schullandheim. Und auf Juist begegnet Judith Rakers unter anderem Rettungsschwimmer Habbo Schwips, Pferdekutscherin Hilke Nanninga und dem Juister Sänger und Songschreiber Jannik Brunke.

Die Reise beginnt auf Langeoog. Hauptattraktion: der 14 Kilometer lange Naturstrand. Autos müssen auf dem Festland bleiben, das inseltypische Fortbewegungsmittel ist das Fahrrad. Erste Station ist das Haus der Insel. Hier ist mit viel Liebe zum Detail ganz Langeoog aus mehr als anderthalb Millionen LEGO®-Steinen nachgebaut. Mit "Baumeister" Andreas Böker ist die Moderatorin zu einem Inselrundgang im Mini-Modus verabredet.

Ratgeber Reise

Langeoog: Viel Strand und keine Autos

Die autofreie Ostfriesische Insel Langeoog lässt sich gut zu Fuß oder mit dem Fahrrad entdecken. Weitere Pluspunkte: 14 Kilometer Sandstrand und viel unberührte Natur. mehr

Die Ostfrieslandkrimis von Klaus-Peter Wolf haben einen regelrechten Hype ausgelöst und belegen regelmäßig Platz eins der Bestsellerlisten. Judith Rakers will wissen, wo der Schriftsteller auf der Insel seine literarischen Leichen "versteckt" hat. Im Naturschutzgebiet Flinthörn begeben sich Moderatorin und Autor auf eine unterhaltsame Spurensuche.

Im Schullandheim des Ratsgymnasiums Bielefeld auf Langeoog hat er schon gepaukt: Entertainer Ingolf Lück. Mit Judith Rakers macht der Inselfan eine sentimentale Reise in die eigene Vergangenheit. Ingolf Lücks liebste Beschäftigung auf der Insel? Natürlich Kitesurfen, denn Langeoog ist auch ein Paradies für Wassersportler. Und er lässt er es sich nicht nehmen, Judith Rakers seine Kitekünste zu demonstrieren. Das allerdings löst eher Schmunzeln als Staunen aus.

Bei Anselm Prester, dem Inselmaler von Langeoog, macht die Moderatorin einen exklusiven Malkurs. Seit mehr als 50 Jahren lebt und arbeitet der gebürtige Bayer hier; ein Leben ohne Staffelei, Pastellkreide oder Ölfarbe ist für ihn nicht denkbar. Seine Lieblingsmotive: Himmel, Wellen, Dünen und all das, was den Norden sonst noch so schön macht.

Die Nordseeinsel Juist ist sehr charakteristisch in ihrer Form: 17 Kilometer lang, misst sie an der breitesten Stelle jedoch nur knapp einen Kilometer. Touristen lockt die autofreie ostfriesische Schönheit vor allem mit ihren endlosen Dünen und den langen weißen Stränden an. Kein Wunder, dass die Einheimischen ihre Insel liebevoll "Töwerland", also Zauberland, nennen.

Ratgeber Reise

Juist - Zauberland in der Nordsee

"Töwerland" nennen Einheimische ihre Insel - Zauberland. Ruhe, Weite und ein kilometerlanger Strand zeichnen Juist aus. Statt Autos verkehren dort Pferdewagen. mehr

Kaum angekommen, stellt sich Judith Rakers gleich einer echten Herausforderung: Mit dem Jetski geht es raus aufs ziemlich ruppige Meer. Ein Schwimmer ist in Seenot geraten. Zum Glück nur eine Übungseinheit für Rettungsschwimmer Habbo Schwips und sein Team. Ihre Arbeit ist immens wichtig, denn Juist ist die Badeinsel schlechthin.

Weitaus angenehmer ist es da im Käseladen von Gunda und Bernd Grützmacher. Hier gibt es neben sehr viel Käse auch eine echte Juister Spezialität: Sanddornmarmelade, zubereitet nach einem alten Familienrezept.

Am ewig langen Strand trifft Judith Rakers dann auf Tim Köhler. Der Physiotherapeut hat eine Leidenschaft: Treibholz. Damit und mit anderen angespülten Fundstücken vom Strand baut er in seinem Werkstattatelier kleine Kunstwerke. Nachhaltigkeit im besten Sinne.

Judith Rakers ist dabei, wenn Laura und Sebastian, die schon als Kinder ihre Ferien hier verbracht haben, sich am Strand das Jawort geben. Für das Paar war immer klar: wenn Hochzeit, dann auf ihrer Lieblingsinsel. Ein romantischer Höhepunkt der Inselreise.

Eines der wenigen Autos auf Juist fährt Inselarzt Dr. Okot-Opiro, der als politischer Flüchtling aus Uganda nach Deutschland kam und hier seit 2003 mit seiner Frau eine Praxis betreibt. Judith Rakers begleitet ihn auf einem Hausbesuch.

Zu guter Letzt trifft Judith Rakers den jungen Sänger und Songschreiber Jannik Brunke, der auf Juist seine Wurzeln hat und hier immer wieder seine Inspiration findet. Wie auch schon sein Großvater, der einst als Juister Inselfotograf arbeitete.

Redaktion
Anke Haverkemper
Moderation
Judith Rakers
Produktionsleiter/in
Tim Carlberg