Kranitz erklärt: Wir haben Probleme

Mittwoch, 10. November 2021, 23:40 bis 23:45 Uhr

In den drei kurzen Making ofs zur Serie "Kranitz - Bei Trennung Geld zurück" erhalten die Zuschauer*innen einen Einblick in die Arbeitsweise des Filmteams bei einer Improserie.

Szenenbild aus der Impro-Serie "Kranitz - Bei Trennung Geld zurück": Ein Mann sitzt an einem Schreibtisch. © ARD Degeto/NDR/Thomas Leidig
Eine "normale" Paartherapie hält Klaus Kranitz (Jan Georg Schütte) nur für teure Trennungsbegleitung. Sein Selfmade Ansatz verspricht den schnellen Erfolg. Er bringt stockende Zweisamkeit wieder zum Laufen - in wenigen Sitzungen und mit Geld-zurück-Garantie!

Jan Georg Schütte ist ebenso wie die Schauspielpaare in Interviews zu sehen. Für Jan Georg Schütte war der Dreh eine besondere Herausforderung, denn zum ersten Mal ist er nicht nur Regisseur, sondern gleichzeitig auch Protagonist seiner eigenen Serie.

Die Darsteller der Serie erzählen, wie Paartherapeut Klaus Kranitz sich ihnen angenähert hat und wie sie immer wieder auf seine merkwürdigen Methoden zu reagieren haben. Improvisation hat ihre eigenen Gesetze, macht aber allen unglaublich viel Spaß.

Weitere Informationen
Szenenbild aus der Impro-Serie "Kranitz - Bei Trennung Geld zurück": Zwei Männer sitzen bzw. lehnen an einem Sessel. © ARD Degeto/NDR/Thomas Leidig

Kranitz - Bei Trennung Geld zurück - vorab in der Mediathek

In der sechsteiligen Impro-Serie dreht sich alles um den Selfmade-Paartherapeuten Kranitz und seine unkonventionelle Art. mehr

Autor/in (Drehbuch)
Regie
Jan Georg Schütte
Redaktion
Diana Schulte-Kellinghaus

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Rote Rosen 07:20 bis 08:10 Uhr