Klein gegen Groß - das unglaubliche Duell

Samstag, 01. Mai 2021, 20:15 bis 23:30 Uhr

In Deutschlands erfolgreichster Familienshow, moderiert von Kai Pflaume, stellen sich prominente Teilnehmende den Herausforderungen ihrer jungen Gäste.

v.l.n.r.: Wladimir Klitschko, Michelle Hunziker, Kai Pflaume, Ina Müller und Ralf Schmitz © NDR/Thorsten Jander
Wladimir Klitschko, Michelle Hunziker, Kai Pflaume (Mitte), Ina Müller und Ralf Schmitz gehen mit Schwung in den Wettstreit.
Springseil und Plattenrille

Der Schweizer Topstar Michelle Hunziker stellt sich dem Seilspring-Duell auf einem Moonhopper mit der zehnjährigen Indi.

Ina Müller kennt sich bestens mit Musik aus. Die Entertainerin tritt gegen David (10) an. Anhand der Rillen auf der Schallplatte sollen sie Titel und Interpreten erkennen.

Schwergewicht und Geistlichkeit

Box-Legende Wladimir Klitschko tritt in dieser Sendung zum ersten Mal überhaupt als Kandidat in einer Spielshow auf. Der ehemalige Boxweltmeister im Schwergewicht wird zu einem speziellen "Liegestütz-Bilderrätsel-Duell" vom gerade einmal siebenjährigen Ray herausgefordert. Wer hat die meiste Power in den Armen?

Die zehnjährige Annika aus der Schweiz hat das Talent, Kirchenglocken aus der ganzen Welt allein an ihrem Klang erkennen zu können. Sie behauptet, darin besser zu sein als Bischof Ulrich Neymeyr aus Erfurt.

Märchenduell und Geschicklichkeit

Es war einmal ein sechsjähriges Mädchen, das behauptete, sich besser mit den Märchen auszukennen als einer der sieben Zwerge: Im Märchenduell müssen Helene und Ralf Schmitz, der in mehreren Filmen den Zwerg Sonny spielte, den Titel des Märchens am ersten Satz erkennen und benennen, von wem es stammt.

Und bei "Klein gegen Vogel" kommt es diesmal auf Fingerspitzengefühl und ein gutes Auge an: Lichtschalter müssen mit einem Gummiband auf "an" geschossen werden. Wem geht am Ende ein Licht auf? Jürgen Vogel oder dem neunjährigen Ben?

Vier weitere spannende Duelle können die Zuschauerinnen und Zuschauer in dieser Ausgabe "Klein gegen Groß" verfolgen, an der erstmals auch das Schweizer Fernsehen in Koproduktion beteiligt war.

Moderation
Kai Pflaume
Produktionsleiter/in
Jens-Michael Stabenow
Redaktion
Tim Gruhl
Redaktionsleiter/in
Andreas Gerling
Regie
Utz Weber

JETZT IM NDR FERNSEHEN

DAS! 05:15 bis 06:00 Uhr