Heimatküche - Himmel und Erde nach Holsteiner Art

Freitag, 12. November 2021, 21:15 bis 21:45 Uhr
Samstag, 13. November 2021, 08:30 bis 09:00 Uhr

Vier Landfrauen und -männer aus verschiedenen Regionen Norddeutschlands treten bei der Heimatküche an, um ihren Gästen das leckerste Menü zuzubereiten. Alle Gastgeber*innen brennen für ihr Handwerk und sind besonders stolz auf ihre kulinarischen Spezialitäten. Die Heimatköchinnen und -köche punkten nicht nur mit ihren regionalen Produkten, sondern auch mit Gastfreundschaft und Herzlichkeit. Auf ihrer Reise lernen die Gäste spannende Betriebe kennen und erleben einen unvergesslichen Tag in den schönsten Regionen Norddeutschlands.

Im Finale zeigt sich: Wer wird Heimatköchin oder Heimatkoch 2021?

Das Finale der Heimatküche findet bei Obstbäuerin Doris im holsteinischen Schwentinental statt. © NDR/Doclights GmbH/Marc Vorwerk
Das Finale der Heimatküche findet bei Obstbäuerin Doris im holsteinischen Schwentinental statt.

Als letzte Gastgeberin tritt Obstbäuerin Doris Schuster an. Sie lädt die Gäste zu sich nach Schwentinental ein. Hier betreibt die 38-Jährige einen Obstbaubetrieb inmitten einer grünen Oase: Ihr Hof liegt in einem idyllischen Tal direkt an der Schwentine, dem längsten Fluss Schleswig-Holsteins. Plätscherndes Wasser, wilde Natur und Obst so weit das Auge reicht. Auf ihrer Plantage bauen die Schusters neben 9000 Apfelbäumen auch Birnen, Quitten, Steinobst und Beeren an. Seit 1933 ist der Hof in Familienhand, Doris hat ihn 2015 von ihrem Vater übernommen und führt ihn seitdem in dritter Generation.

Ein "Klassiker" etwas abgewandelt

Als Hauptspeise serviert Doris den Klassiker "Himmel und Erde" mit gebratener Ente und Sommersalat. © NDR/Doclights GmbH/Marc Vorwerk
Als Hauptspeise serviert Doris den Klassiker "Himmel und Erde" mit gebratener Ente und Sommersalat.

Bei der "Heimatküche" möchte die Holsteinerin mit ihrer Obstliebe punkten: Sie kredenzt den Gästen den Klassiker Himmel und Erde, Kartoffelstampf mit Apfelmus, verfeinert das deftige Traditionsgericht allerdings mit gebratener Ente statt Blutwurst. Dazu gibt es einen Sommersalat. Zum Nachtisch reicht die Holsteinerin warmen Pflaumenstrudel mit selbst gemachter Vanillesoße. Ob Doris mit ihrem Menü im Finale den Sieg nach Hause holt, entscheiden ihre Mitstreiter*innen. Das sind Metzgermeister Alex Samawatie aus Goslar im Vorharz, Fischzüchterin Christina Kortmann aus Hohenwestedt in Schleswig-Holstein und Gemüsegärtner Olaf Schnelle aus Grammendorf in Mecklenburg-Vorpommern. Aber: Wer gewinnt die Heimatküche 2021?

Redaktion
Anke Haverkemper
Produktionsleiter/in
Frederik Keunecke
Producer
Marc Elvers
Autor/in
Jeannine Apsel
Justine Kleine
Aufnahmeleitung
Silvia Matschull
Kamera
Ralf Heinze
Martin Göbel
Ton
Stefan Tuchel
Marcel Timm
Sprecher/in
Constantin von Westphalen
Schnitt
Jana Siegfriedsen

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Tagesschau 20:00 bis 20:15 Uhr