Hafenpolizei

Der große Zufall

Freitag, 26. November 2021, 00:20 bis 00:45 Uhr

In Hamburg-St. Pauli wird ein Schiffsausrüster in seinem Geschäft ausgeraubt und erschossen. Ein angetrunkener Seemann sieht als einziger Zeuge die flüchtenden Verbrecher. Bei der Kriminalpolizei soll er sich die Bilder in den Verbrecherlisten ansehen und erkennt einen der Täter. Der Mann heißt Thiel und wird per Fahndung über das Fernsehen gesucht.

Die beiden Verbrecher Thiel und Henningsen haben sich nach der Tat ein Boot gemietet. Dort teilen sie die Beute, um sich anschließend zu trennen. Henningsen will an Bord eines Heringsdampfers verschwinden. Thiel geht zu seiner Schwester. Sie und ihren Verlobten schickt er fort. Er selbst geht ins Bett, ohne zu ahnen, dass die Schwester in einer Gaststätte die Suchmeldung auf dem Bildschirm sieht. Noch während Thiels Schwester ihren Bruder davon zu überzeugen versucht, er müsse sich der Polizei stellen, wird Thiel in der Wohnung verhaftet.

Henningsen hat auf einem Fischdampfer angemustert. Auf der Unterelbe kommt das Wasserschutzpolizeiboot "Elbe 3" längsseits. Als die Beamten an Bord sind, verschanzt sich Henningsen im Mannschaftsraum.

Produktionsland
Bundesrepublik Deutschland
Produktionsjahr
1963
Schauspieler/in
Joseph Dahmen
Regie
John Olden
Redaktion
Schulte-Kellinghaus, Diana
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/programm/epg/Hafenpolizei,sendung384946.html

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Green Book 20:15 bis 22:15 Uhr