Die Ratgeber

Gemüse in Plastikverpackung

Samstag, 28. März 2020, 08:00 bis 08:30 Uhr

Sie ist die Folie des Anstoßes, die Plastikhülle um die Gurke. Gurke eingeschweißt oder nacktes Gemüse? Warum verkauft die eine Handelskette ohne Folie, was andere nur eingepackt veräußern?

Sinnvolle Verpackungen, realistische Alternativen

Im Schnitt 226,5 Kilogramm Verpackungsmüll produziert jeder Deutsche pro Jahr. Ein Grund für die große Menge: Nach wie vor ist ein Großteil des Obsts und Gemüses in unseren Supermärkten in Plastik eingepackt. Manche Märkte schaffen es, ihre Waren ohne Plastikhülle anzubieten, andere versuchen es eher bedingt.

Der Film klärt, wo Verpackungen sinnvoll sind und wo nicht, ob es realistische Alternativen wie etwa Bio-Kunststoff gibt und wie Plastikmüll bereits beim Einkauf reduziert werden kann.

Redaktion
Helmig, Sara