Flussauf, flussab

Sonntag, 20. September 2020, 13:00 bis 13:45 Uhr

Folge 3: Ulrike Finck paddelt von Teupitz zur Rummelsburger Bucht

Sommer, Sonne, viel Wasser und ein Boot: Ulrike Finck paddelt vom Teupitzer See über viele kleine Seen und die Dahme nach Berlin. Unterwegs trifft sie auf glückliche Skipperinnen und Skipper, entspannte Inselbewohnerinnen und -bewohner, naturbegeisterte Kanuten und ehrgeizige Wassersportlerinnen und -sportler.

Eine Insel in der Rummelsburger Bucht. © NDR/rbb
Eine Insel in der Rummelsburger Bucht.

Die Kajaktour startet auf dem idyllischen Teupitzer See, 40 Kilometer südlich von Berlin. Auf der kleinen Insel Egsdorfer Horst trifft Ulrike Finck einen Musiker, der hier sein Wochenendglück gefunden hat. Ein paar Kilometer flussauf wartet Daniel Uhlig auf sie. Der Kajaktrainer zeigt ihr die Natur rund um den Schmöldesee und weiß, wo die Biber und Graureiher zu finden sind. Auch der Schriftsteller Theodor Fontane war hier schon unterwegs und hat den besonderen Reiz der Landschaft beschrieben.

Auch mit Motor macht es Spaß

Die begeisterte Freizeitpaddlerin nutzt die Gelegenheit, sich vom Profi in die richtige Technik für die "Eskimorolle" einweihen zu lassen. Von glücklichen Skipperinnen und Skippern erfährt Ulrike Finck, dass ein Ausflug mit dem Motorboot eine Menge Spaß macht.

Landschaftspflege durch Wasserbüffel

Bei Wildau grasen Wasserbüffel im hohen Schilf. Ulrike Finck fragt den Landwirt und Züchter Jan-Peter Vogel, warum die Tiere das nasse Element so mögen und was das für die Landschaft dort bringt.

Nach viel Natur wartet in Grünau Lisa Jahn mit ihrem Boot. Die Köpenicker U23-Weltmeisterin ist 2018 vom Kajak auf den Canadier umgestiegen und hat große sportliche Pläne. Gemeinsam geht es auf die historische Regattastrecke. Von hier ist es nicht mehr weit bis in die turbulente Rummelsburger Bucht.

Redaktion
Sara Helmig
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/programm/epg/Flussauf-flussab,sendung1072590.html