Eine Reise durch Estland

Altstadtromantik, Inselwildnis und Herrenhausromantik

Dienstag, 28. Juli 2020, 15:15 bis 16:00 Uhr

Estland, das nördlichste Land im Baltikum, präsentiert seine Schönheit in unterschiedlichen Facetten: eine raue und wilde Landschaft, bezaubernde Architektur, lebensfrohe Traditionen. Estland trumpft auf mit der liebevoll restaurierten Altstadt von Tallinn. Sie erzählt Geschichten aus ihrer Zeit als bedeutende Hansestadt Reval, vom Leben im späten Mittelalter und als Teil des russischen Zarenreichs. Kleine Gassen, Kopfsteinpflaster und Marktleute in mittelalterlicher Tracht bestimmen das Straßenbild.

In Estlands dichten Wäldern sind rund 200 Herrenhäuser erhalten geblieben. Inzwischen wurden viele sorgfältig restauriert.

Redaktion
Quibeldey, Ralf; Gita Datta