Carlo tauscht... sich um die Müritz

Sonntag, 07. Juli 2019, 15:30 bis 16:00 Uhr

Von einem Hundehalsband zu Wasserskiern - das ist das Ziel für die Tauschaktion von Carlo von Tiedemann an und auf der Müritz in Mecklenburg-Vorpommern. Von Boot zu Boot in Jachthäfen oder auf dem Campingplatz am größten Binnensee Deutschlands versucht sich Carlo dieses Mal hoch zu tauschen. Und das an einem einzigen Wochenende.

Schafft Carlo es sich von einem Hundehalsband bis hoch zu einem Paar Wasserski zu tauschen? © NDR/Christopher Braun
Schafft Carlo es sich von einem Hundehalsband bis hoch zu einem Paar Wasserski zu tauschen?

Den Auftrag bekommt er von Skipper Ingolf, der guten Seele im Jachthafen Marina Eldenburg, der auch das Startobjekt zur Verfügung stellt. Carlo begegnet Bootsbesitzern, Anglern, Dauercampern und Motorsportfreunden, geht an Bord großer Motorjachten und Watercampern. Zwischendurch nennt er neben dem Hundehalsband auch ein Radio, ein Schweizer Taschenmesser, eine Angel und Regenschirme aus der DDR sein Eigen.

Tauschen und plauschen

Dabei geht es natürlich auch um die Menschen und ihre Eigenarten, die Carlo kennenlernt. Das Tauschen gibt ihm einen Grund, überall "anzuklopfen" und an Bord zu gehen. Am Schluss haben die Zuschauer einen interessanten Einblick in die Welt der Müritz-Liebhaber gewonnen.

Ein altbekanntes Kinderspiel neu in Mode

Von der Büroklammer bis zum Eigenheim tauschte sich der Kanadier Kyle MacDonald vor einigen Jahren. Ein Student aus Osnabrück schaffte es ebenfalls von einer Fußballer-Autogrammkarte bis zu einem Cabrio. Das Tausch-Spiel, das früher auf Kindergeburtstagen als "Eiertausch" bekannt war, ist seit einiger Zeit wieder schwer in Mode. Ziel ist es dabei, sich von einem kleinen Startprodukt "hoch zu tauschen".

Autor/in
Christopher Braun
Vincent Brügel
Redaktion
Markus Pingel
Produktionsleiter/in
Marian Moik