Abschied von Prinz Philip

Samstag, 17. April 2021, 20:15 bis 20:30 Uhr
Sonntag, 18. April 2021, 00:35 bis 00:50 Uhr

"Er war ganz einfach mein Halt und meine Stärke in all diesen Jahren", so Queen Elizabeth über ihren Ehemann, Prinz Philip. Am kommenden Sonnabend (17. April 2021) wird der britische Prinzgemahl in Windsor zu Grabe getragen.

Der Herzog von Edinburgh war im Alter von 99 Jahren am Freitag vergangener Woche gestorben. Als "Dienstmann ihrer Majestät bei Leib und Leben" unterstützte Prinz Philip seine Frau in ihrem Amt - immer ein paar Schritte hinter ihr. Jetzt wird die Queen hinter seinem Sarg schreiten.

An der Trauerfeier nehmen wegen der Corona-Beschränkungen nur 30 Gäste teil. In der St. George´s Kapelle in Windsor werden neben der Queen ihre Kinder, Thronfolger Prinz Charles, Prinzessin Anne, Prinz Andrew und Prinz Edward und ihre Ehepartner*innen von ihrem Vater Abschied nehmen. Auch die Enkel und ihre Ehepartner*innen werden erwartet. Prinz Harry ist bereits aus Kalifornien angereist - allerdings ohne seine hochschwangere Frau Meghan.

Der NDR berichtet über den emotionalen Abschied von Prinz Philip in einer Zusammenfassung am Abend.

Weitere Informationen
Der britische Prinz Philip auf einem Archivbild von 2018 in der St. George's Chapel in Windsor. Der Ehemann der britischen Königin Elizabeth II. ist im Alter von 99 Jahren gestorben © Alastair Grant/AP Pool/AP/dpa +++ dpa-Bildfunk

Prinz Philip - der "Herzog des Risikos"

Derber Humor war das Markenzeichen des Herzogs von Edinburgh. Mehr als 70 Jahre war Prinz Philip mit Queen Elizabeth II. verheiratet. mehr

Autor/in
Mareike Aden
Claudia Drexel
Sprecher/in
Philipp Abresch
Redaktion
Christiane Justus
Christine Hasper
Alexandra Storfner
Redaktionsleiter/in
Clas Oliver Richter
Produktionsleiter/in
Stefanie Röhrig

JETZT IM NDR FERNSEHEN

NDR Talk Show 02:30 bis 04:40 Uhr