Folge 6: Kamtschatka (S01/E06)

Sendung: Wildes Russland | 16.03.2011 | 20:15 Uhr 45 Min

In einem dramatischen Kreislauf von Schöpfung und Zerstörung, unter den Einflüssen von Feuer und Eis, wird die Halbinsel Kamtschatka immer wieder neu erschaffen.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/media/Wildes-Russland-Kamtschatka,expeditioneninstierreich221.html

Mehr Wildes Russland

Kleines Nagetier schaut aus schneebedeckter Höhle © Doclights GmbH/NDR Naturfilm/Tobias Mennle
44 Min
Ein Sibirischer Tiger im verschneiten Wald © Doclights GmbH/NDR Naturfilm/Henry Mix
45 Min
Blick aus einem Flugzeug über einen Flusslauf © Doclights GmbH/NDR Naturfilm
45 Min
Eisbär schaut in die Kamera © Doclights GmbH/NDR Naturfilm/Uwe Anders
44 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Die äußerlich oft unscheinbaren, traditionellen Häuser der Altstadt von Marrakesch entpuppen sich oft als traumhafte Riads mit traditioneller Kachelkunst auf Wänden und Böden. © NDR/Sebastian Bellwinkel
44 Min
Wie auch kleine Stubentiger, pirschen sich Tigerjunge an alles an, was sich bewegt. Perfektes Training, um sich später fast lautlos ihrer Beute zu nähern. © NDR/Silverback Films 2015
43 Min
Zwei Hirschkäfer beim Kampf
44 Min
Zwei Bärenjunge im Wald
43 Min
Ein Bison in verschneite Landschaft.
43 Min
Die ersten Schafe wurden 1773 von Kapitän Cook nach Neuseeland gebracht. Im Jahr 1982 kamen auf jeden Einwohner Neuseelands 22 Schafe, heute sind es sieben Schafe pro Kopf. © NDR/BBC/Nick Easton
43 Min
In der Ruhe liegt die Kraft: Der Südliche Haarnasenwombat verschläft den Tag meistens in seinem Bau und geht erst auf Futtersuche, wenn die schlimmste Hitze im Süden Australiens nachlässt. © © NDR/doclights/Klaus Weißmann & Rolf Sziringer
44 Min
Der Regenwald ist ein Wunderwerk der Natur.
59 Min
Oasen sind die Lebensadern der Menschen in der Wüste, ihre Wasservorräte werden seit Jahrhunderten genutzt. © NDR/Vincent Productions
44 Min
Ein männliches Parsons Chamäleon im Regenwald, Andasibe, Madagaskar. Chamäleons fangen ihre Beute mit ihrer langen klebrigen Zunge. Die Zunge kann mit einer Geschwindigkeit von bis zu 20 km/h heraus schießen. © NDR/Silverback Films 2015/Huw Cordey
43 Min
Die ursprünglichen Wälder Schwedens sind Heimat für Braunbären. © NDR/Naturfilm
43 Min
Morgenstimmung in einem Fichtenwald. © NDR/Nautilus Film 2008/NDR Natur
45 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen