h-Moll Messe

Aufzeichnung aus der Elbphilharmonie Hamburg - Teil 1

Sonntag, 06. Dezember 2020, 08:00 bis 09:00 Uhr

"Das größte Kunstwerk, das die Welt je gesehen hat!": So pries der Dirigent Carl Friedrich Zelter 1811 Bachs h-Moll-Messe.

Kein Wunder, dass Klaas Stok, der neue Chefdirigent des NDR Chores, sie für sein Antrittskonzert auswählte. Unterstützt wurde er von Solisten der Spitzenklasse und Concerto Köln, einem der führenden Ensembles für Alte Musik.

Porträt
Porträt von Dirigent Klaas Stok © Hans van der Woerd

Chefdirigent: Klaas Stok

Seit der Saison 2018/2019 lenkt Klaas Stok als Chefdirigent die Geschicke des NDR Chors. Der Niederländer blickt zurück auf einen reichen Erfahrungsschatz mit verschiedenen Ensembles. mehr

Die Messe gilt als Meilenstein der Musikgeschichte, das Manuskript wurde vor Kurzem sogar als UNESCO Weltdokumentenerbe eingestuft. In ihr verdichtet sich Bachs Kompositionskunst, denn für den Komponisten bedeutete diese Messe eine Art Lebenswerk. Über Jahrzehnte begleitete sie Bach, erst gegen Ende seines Lebens vollendete er sie.

Die h-Moll Messe wurde im Rahmen der Sonntagskonzerte in der Hamburger Elbphilharmonie aufgezeichnet. Die Solisten waren Robin Johannsen (Sopran), Sophie Harmsen (Mezzosopran), Jakob Pilgram (Tenor), Andreas Wolf (Bass).

Andere Sendungen dieses Themenpakets

Screenshot: Klaas Stok dirigiert das Ensemble Concerto Köln und den NDR Chor in der Elbphilharmonie Hamburg © NDR Foto: Screenshot

h-Moll Messe

13.12.2020 08:00 Uhr

Bachs h-Moll-Messe gilt als Meilenstein der Musik. In ihr verdichtet sich Bachs Kompositionskunst. Klaas Stok wählte sie für sein Antrittskonzert als Chefdirigent des NDR Chores. mehr

Produktionsleiter/in
Bettina Wieselhuber
Redaktion
Matthias Latzel
Regie
Martin Feil
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/programm/epg/h-Moll-Messe,sendung856308.html