Beckmann

Gespräch mit Karl Lagerfeld aus 2004

Mittwoch, 20. Februar 2019, 00:45 bis 02:00 Uhr
Samstag, 23. Februar 2019, 01:45 bis 03:15 Uhr

Zur Erinnerung an den bekannten Modeschöpfer Karl Lagerfeld, der am 19. Februar im Alter von 85 Jahren in Paris verstorben ist.

Das NDR Fernsehen zeigt aus der Talkreihe "Beckmann" das Gespräch mit Karl Lagerfeld aus dem Jahre 2004.

Im Juli 2004 sprach Modedesigner Karl Lagerfeld, damals 65, mit Gastgeber Reinhold Beckmann zum ersten Mal über seinen langjährigen Partner Jacques de Bascher, der 1989 mit 38 Jahren an Aids starb. Nach seinem Tod soll Lagerfeld bis ans Lebensende nie mehr in einer festen Beziehung gelebt haben: "Für zweitrangigen Ersatz bin ich nicht zu haben."

Lagerfeld verriet auch lustige Momente: Wie er in den 1950er-Jahren ausgerechnet an das Auto der Edelprostituierten Rosemarie Nitribitt kam. Der Designer äußerte seine Meinung über das Outfit von Angela Merkel und Verona Pooth (damals Feldbusch) und schlüpfte für Reinhold Beckmann in eine Sportjacke mit "Hamburg"-Schriftzug.

NDR.de Kultur

"Er konnte alles, was er las, auch behalten"

Seiner Heimatstadt Hamburg blieb Karl Lagerfeld verbunden - vor allem wegen der Buchhandlung Felix Jud am Neuen Wall. NDR Kultur hat mit der Geschäftsführerin Marina Krauth gesprochen. mehr

Redaktionsleiter/in
Jan Schulte-Kellinghaus
Produktionsleiter/in
Volker Stahlhut
Redaktion
Ulrike Jonas
Eigel, Ulrike