Die Geschichte eines Abends

Anarchischer Doku-Talk mit Dirk Stermann

Mittwoch, 03. Februar 2021, 23:50 bis 00:35 Uhr

Ein schwüler Sommerabend auf St. Pauli, vier prominente Gäste treffen sich zum Blind-Date: DJane und Dschungelcamperin Giulia Siegel, Kabarettistin Caro Korneli, Modedesigner und GNTM-Juror Michael Michalsky und der Musiker König Boris, ein Drittel der Band Fettes Brot.

Es wird geredet, viel geraucht und noch mehr getrunken. Am nächsten Morgen kann sich Gastgeber Dirk Stermann nur noch schemenhaft an diesen Abend erinnern: Michael Michalsky flirtet hemmungslos mit König Boris, Giulia Siegel erzählt, wie sie sich ihre Brüste verkleinern ließ und Caro Korneli offenbart, dass sie einen Heiratsantrag in der Badewanne bekam. Am Ende bekommen sie von Barfrau Käthe Hausverbot und landen alle auf dem Friedhof.

Die Geschichte eines Abends ist anarchischer Doku-Talk. Was passiert, bestimmen die Gäste. Einen festen Ablauf gibt es nicht. Mit dokumentarischem Blick erzählt die Sendung die Begegnung von vier Menschen, die zum ersten Mal einen Abend gemeinsam verbringen - einen Abend so unvorhersehbar wie das Leben selbst.

Regie
Lutz Ackermann
Florian Müller
Fabian Döring
Christian von Brockhausen
Autor/in
Stefanie Gromes
Hans Jakob Rausch
Martin Rieck
Caroline Rollinger
Henning Wirtz
Yasemin Ergin
Nikolas Migut
Nastasja Müller
Johanna Leuschen
Anke Hillmann
Anke Hunold
Schnitt
Andreas von Huene
Produktionsleiter/in
Marian Moik
Redaktionsleiter/in
Fabian Döring
In „Die Geschichte eines Abends“ versammelt Kabarettist Dirk Stermann (Mitte) vier prominente Gäste an einem Tisch im Herzen von St. Pauli. Marco Wanda, Christine Kaufmann, Bosse und Marcel Reif (v.l.n.r.) sind die Gäste der dritten Folge des Doku-Talks. © NDR

Die Geschichte eines Abends

Kabarettist Dirk Stermann lädt zu einem Abend mit vier prominenten Gästen, die unterschiedlicher kaum sein könnten. mehr

JETZT IM NDR FERNSEHEN

DAS! 05:15 bis 06:00 Uhr