Die Geschichte eines Abends

Anarchischer Doku-Talk mit Dirk Stermann

Samstag, 03. Januar 2015, 00:00 bis 00:45 Uhr
Freitag, 09. Januar 2015, 01:20 bis 02:20 Uhr

Eddy Kante, der ehemalige Bodyguard von Udo Lindenberg, Ex-Pornoqueen Dolly Buster, Frank Spilker, Frontmann von Die Sterne, und die Schriftstellerin Laura Karasek: Das ist die Runde, die in der Sendung "Die Geschichte eines Abends" bei einem gemeinsamen Essen aufeinander trifft. In der Genremischung aus anarchischem Talk und Dokumentation erfahren die Zuschauerinnen und Zuschauer viel über alle Beteiligten. Gastgeber auf dem Hamburger Kiez ist Dirk Stermann, als Moderator im österreichischen Fernsehen einer der populärsten Deutschen in der Alpenrepublik.

Das Ergebnis ist eine Nacht mit überraschenden und tiefgreifenden Einsichten: zum Beispiel, weshalb die fetten Jahre der Pornobranche endgültig vorbei sind, weshalb ein Leben ohne Eierlikör sinnlos erscheint und weshalb Facebook deutlich langweiliger als Motorräder ist - oder auch wie man ein Insulinmessgerät innerhalb von Sekunden zum Schweigen bringt.

"Die Geschichte eines Abends" dokumentiert in Kinooptik die Geschichte eines langen und außergewöhnlichen Abends. Gäste und Gastgeber lassen sich dabei tief in die schattige Seele schauen und geben Auskunft über ihr Leben. "Die Geschichte eines Abends" ist anarchisch, lustig und manchmal todtraurig - ebenso wie ein guter Abend bei Freunden.

Hier wurde das Rezept für "Die Geschichte eines Abends" ausgekocht
mit Video

DIE BOX

DIE BOX ist das Entwicklungslabor für dokumentarisches Erzählen. Neben zahlreichen Pilotprojekten entstehen hier unter anderem die Formate 7 Tage und Die Geschichte eines Abends. mehr

Produktionsleiter/in
Marian Moik
Autor/in
Christian von Brockhausen
Lutz Ackermann
Fabian Döring
Florian Müller
Moderation
Dirk Stermann
Redaktion
Christian von Brockhausen
Lutz Ackermann
Fabian Döring
Florian Müller