Weihnachtslieder - Der Norden singt

Sonntag, 20. Dezember 2020, 11:35 bis 12:05 Uhr

Rund um den historischen Kaischuppen 50 im Hamburger Hafen ist es jetzt in dieser kalten Jahreszeit ruhig geworden. Das Hafenmuseum mit den eindrucksvollen Exponaten aus der Geschichte des Schiffbaus und des Hafenumschlags ist in die Winterpause gegangen.

Am Kleinen Grasbrook wird es voll

Eigentlich... denn Ende November wurde es am Kleinen Grasbrook noch einmal richtig voll. Der NDR hatte rund 350 Sängerinnen und Sänger aus verschiedenen Chören Norddeutschlands zu einem Weihnachtssingen in den Hamburger Hafen eingeladen. Unter der musikalischen Leitung von Niels Schröder ("Hamburg Singt") wurden an einem Tag acht Weihnachtslieder inhaltlich gemeinsam geprobt und vom NDR Fernsehen anschließend aufgezeichnet.

Mit dabei NDR Moderator Yared Dibaba

Dazu kam NDR Moderator Yared Dibaba, der mit dem Komponisten und Sänger Jörn Schröder ein plattdeutsches Weihnachtslied sang und zwischen den einzelnen Titeln aus der Weihnachtsgeschichte vorlas. Wer vermutet, dass sich vor den Kameras die Mitwirkenden in schwarz-weißer Chortracht aufgestellt haben, wird überrascht sein. Die vom NDR beauftragte Jungregisseurin Daniela Raskito (24 Jahre) legt großen Wert darauf, Menschen sehr nah und natürlich zu zeigen, um die Ausstrahlung und die Emotionen eines jeden Einzelnen einzufangen.

Unter Beteiligung vieler Chöre findet das Projekt statt

Alle Protagonisten sind ungeschminkt und in normaler und - der winterlichen Kälte trotzend - wärmenden Alltagskleidung aufgetreten. Auch die musikalische Zusammenstellung des Chors ist bunt und kommt aus allen Altersgruppen. Beteiligt an dem Projekt sind Sängerinnen und Sänger von "Hamburg Singt - der Chor für alle", den "The Young ClassX", dem "Young Spirits Gospel Chor", dem "Good Shepherd Gospel Choir" und dem "Albertinen Mitarbeiter Goespelchor".

350 Protagonisten singen gemeinsam

Vom Fernsehübertragungswagen wurde die Tonregie genutzt, um später die 54 Tonspuren zusammen zu mischen. Die Ü-Wagenkameras blieben eingepackt, denn Regisseurin Raskito wollte mit vier separaten Kameras arbeiten, die direkt an und zwischen den Sängerinnen und Sängern standen, um unmittelbar zu zeigen, wie die rund 350 Protagonisten das erste Mal zusammen singen.

Ausgestrahlt wird die 30-minütige Sendung am Heiligabend um 12:30 Uhr im NDR Fernsehen, einzelne Lieder daraus bereits an den Adventssonntagen zwischen den Sendungen des laufenden Programms. Wer gerne am Fernseher mitsingen möchte, kann die Liedtexte auf NDR Texttafel 150 finden oder hier herunterladen:

Die Sendung wird in einer 2-Kanalton-Fassung ausgestrahlt. Zuschauer, die ihr Fernsehprogramm über Satellit empfangen, können wählen, ob sie die Lesung der Weihnachtsgeschichte von Yared Dibaba auf Hochdeutsch oder auf Plattdeutsch hören möchten.

Moderation
Yared Dibaba
Regie
Daniela Raskito
Kamera
Hans-Joachim Boldt
Marcel Tauer
Ton-Ingenieur
Askan Siegfried
Beleuchtungsmeister
Leif Neethen
Bildingenieur
Felix Ruhberg
Aufnahmeleitung
Sven Bührer
Produktionsleiter/in
Heike Ernst
Bettina Wieselhuber
Redaktion
Eberhard Kügler
Redaktionsleiter/in
Matthias Fening
Anja Würzberg
Kamera
Philip Boeseke
André Bacher
Melvin Buske
Schnitt
Daniela Raskito
Kamera-Assistenz
Markus Friebe
Ton
Thomas Schimmack
Heiko Stoevesand
Thorsten Meyer
Bildtechnik
Alexander Kock
Ton-Ingenieur
Sven-Eric Goda
Beschallung
Steve Jaklic
Assistenz
Matthias Rohde
Fianna Walker
Bastian Raettig
Jörg Beutler
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/epg/import/Adventslieder,sendung591316.html
Handgeschriebenes Notenblatt, O du fröhliche, Weihnachten © fotolia Foto: bidaya

Die beliebtesten Weihnachtslieder

Von "Stille Nacht" bis "O Tannenbaum": An Weihnachten wird in vielen Wohnzimmern gesungen. Die Historie der schönsten deutschen Weihnachtslieder und die Texte zum Nachlesen. mehr

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Visite 06:25 bis 07:25 Uhr