Eine Bild-Collage zum Corona-Jahresrückblick in Schleswig-Holstein © picture alliance / SvenSimon / HMB Media/Oliver Mueller / ROBIN UTRECHT Foto: FrankHoermann/SVEN SIMON / HMB Media/Oliver Mueller / ROBIN UTRECHT

Corona: Jahres·rückblick in Leichter Sprache

Stand: 23.12.2020 14:00 Uhr

Im Jahr 2020 war vor allem ein Thema wichtig:
Das Corona-Virus.
Deshalb hat der NDR viele Nachrichten zum Corona-Virus gemacht.
Hier finden Sie einen Rückblick auf die wichtigsten Nachrichten.

Januar - Februar - März - April - Mai - Juni - Juli - August - September - Oktober - November - Dezember

 

Ende 2019 hatten die ersten Menschen das Corona-Virus.

Diese Menschen waren in China.

Im Januar 2020 gab es die ersten Corona-Fälle auch in anderen Ländern.

Der erste Corona-Fall in Deutschland war in Bayern.

Die deutsche Regierung wusste:

            Das Corona-Virus ist auch in Deutschland ein Problem.

            Und wir müssen uns vorbereiten.

Januar
Ein Mensch sortiert Proben © dpa-Bildfunk Foto: Christophe Gateau

Neue Krankheit: Besondere Vorbereitungen

In Nord·deutschland sind besondere Vorbereitungen. Diese Vorbereitungen sind für eine neue Krankheit. Diese Krankheit kommt aus China. Und diese Krankheit kommt von dem Corona-Virus. (28.01.2020) mehr

Februar

Im Februar war der erste Corona-Fall in Nord·deutschland.

Und die Menschen hatten Angst.

Die Menschen wussten nämlich nicht:

            Wie schlimm ist das Corona-Virus?

Aber Fach·leute haben gesagt:

            Die Menschen können sich schützen.

Februar
Computeranimation eines Virus.

Angst vor Corona-Virus

In Nord·deutschland haben viele Menschen Angst. Diese Angst ist wegen einer neuen Krankheit. Diese Krankheit kommt vom Corona-Virus. (27.02.2020) mehr

Blick auf den Eingang vom UKE in Hamburg. © picture alliance Foto: Bodo Marks

Corona-Virus jetzt auch in Nord·deutschland

Ein Mann aus Nord·deutschland hat eine besondere Krankheit. Diese Krankheit kommt von einem Virus. Dieses Virus heißt Corona-Virus. Jetzt prüfen Fach·leute: Hat der Mann andere Menschen angesteckt? (28.02.2020) mehr

März

Im März gab es schnell immer mehr Corona-Fälle in Deutschland.

Und der erste Mensch in Deutschland ist am Corona-Virus gestorben.

Die Regierungen haben viele Corona-Regeln gemacht.

Sie haben zum Beispiel große Veranstaltungen verboten.

März
Ein Arzt mit Mundschutz zieht sich Gummihandschuhe an © imago images / localpic

Mann stirbt an Corona-Virus

Ein Mann aus Schleswig-Holstein ist an einer besonderen Krankheit gestorben. Diese Krankheit kommt von einem Virus. Dieses Virus heißt Corona-Virus. (09.03.2020) mehr

Leere Reihen in einem Stadion mit einem Ordner. (Themenbild) © picture alliance Foto: Philipp Szyza xim.gs

Corona-Virus: Viele Veranstaltungen verboten

Das Corona-Virus macht viele Menschen krank. Deshalb haben viele Bundes·länder gesagt: Wir verbieten große Veranstaltungen. Auf großen Veranstaltungen können sich Menschen nämlich leicht mit dem Corona-Virus anstecken. (11.03.2020) mehr

Ein Schild warnt vor einem Abstand von 1,5 Metern wegen des Coronavirus.  Foto: ROBIN VAN LONKHUIJSEN-dpa

Neue Regeln wegen Corona-Virus

Immer mehr Menschen haben das Corona-Virus. Deshalb gibt es jetzt neue Regeln. Zum Beispiel: Die Menschen dürfen nur noch alleine nach draußen gehen. Oder zu zweit. (23.03.2020) mehr

April

Im April haben sich immer noch viele Menschen mit dem Corona-Virus angesteckt.

Aber weniger als im März.

Deshalb haben die Regierungen einige Regeln gelockert.

Eine neue Regel war:

            Die Menschen müssen an bestimmten Orten eine Schutz·maske tragen.

April
Eine Person hält eine Probe in einem Labor. © picture alliance Foto: Peter Steffen

100.000 Menschen in Deutschland haben Corona-Virus

Die Menschen sollen sich nicht mit dem Corona-Virus anstecken. Deshalb gibt es viele Regeln. Jetzt haben Forscher gesagt: Die Regeln helfen. Aber die Menschen müssen sich weiter an die Regeln halten. (08.04.2020) mehr

Merkel, Tschentscher, Söder bei einer Pressekonferenz. © picture alliance/dpa Foto: Bernd von Jutrczenka

Corona-Virus: Neue Regeln

Wegen dem Corona-Virus gibt es viele Regeln. Jetzt hat die Regierung gesagt: Wir brauchen noch viele von diesen Regeln. Aber einige Regeln können wir lockern. Zum Beispiel dürfen ab Montag einige Geschäfte wieder öffnen. (15.04.2020) mehr

Eine Frau mit Mundschutz kauft in einem Supermarkt Gemüse ein. © picture alliance Foto: Robert Michael

Menschen müssen Schutz·masken tragen

Die Menschen sollen sich nicht mit dem Corona-Virus anstecken. Deshalb haben einige Bundes·länder gesagt: Die Menschen müssen an bestimmten Orten Schutz·masken tragen. Zum Beispiel in Mecklenburg-Vorpommern. Und in Bayern. (20.04.2020) mehr

Mai

Im Mai sind die Corona-Zahlen zurückgegangen.

Deshalb haben die Regierungen viele Corona-Regeln gelockert.

Zum Beispiel durften Kinder wieder mehr Sport machen.

Auch die Fußball-Vereine in den Bundes·ligen haben wieder gespielt.

Mai
Ein Friseur schneidet einem Kunden die Haare. © dpa

Bundes·länder lockern Regeln

Wegen dem Corona-Virus gibt es viele Regeln. Jetzt haben die Bundes·länder einige Regeln gelockert. Zum Beispiel dürfen wieder mehr Kinder in die Schule. Und Frisöre dürfen wieder öffnen. (04.05.2020) mehr

Fußball liegt vor einem Tor auf dem Rasen © picture-alliance/SPA

Viele Änderungen bei Corona-Regeln

Wichtige Politiker haben über die Corona-Regeln gesprochen. Diese Politiker haben entschieden: Die wichtigste Corona-Regel gilt bis zum 5. Juni. Aber die Bundes·länder dürfen einige andere Regeln lockern. (06.05.2020) mehr

Blick ins Millerntor-Stadion des FC St. Pauli © imago images/Steffen Kuttner

Bundes·ligen spielen wieder

Wegen dem Corona-Virus waren für lange Zeit keine Fußball·spiele. Aber am Wochenende spielen die besten Vereine wieder Fußball. Diese Fußball·vereine sind aus der 1. Bundes·liga. Und aus der 2. Bundes·liga. (15.05.2020) mehr

Eine junge Frau steht mit einer selbst genähten Maske auf einer Rolltreppe. © photocase Foto: luna4

Weniger Ansteckungen mit Corona-Virus

In Nord·deutschland stecken sich immer weniger Menschen mit dem Corona-Virus an. In einigen Bundes•ländern hat sich am Montag sogar kein Mensch angesteckt. Zum Beispiel in Hamburg. Und in Schleswig-Holstein. (19.05.2020) mehr

Juni

Im Juli gab es nur noch sehr wenige neue Corona-Fälle in Deutschland.

Aber in anderen Ländern ist die Corona-Krise schlimm.

Zum Beispiel in den USA.

In Deutschland startet eine besondere App fürs Handy.

Juni
Eine Hand hält ein Smartphone, auf dem die Corona-Warn-App zu sehen ist. © picture alliance Foto: Jens Krick

Corona-Warn-App startet

In Deutschland gibt es seit heute eine besondere App. Eine App ist ein Programm für das Handy. Mit der besonderen App will die Regierung von Deutschland die Verbreitung vom Corona-Virus stoppen. (16.06.2020) mehr

Eine ältere Frau wird in einem Krankenhaus beatmet (Symbolbild) © Colourbox

Viele Corona-Kranke auf der ganzen Welt

In Deutschland stecken sich nicht mehr so viele Menschen mit dem Corona-Virus an. Aber in vielen anderen Ländern stecken sich immer mehr Menschen an. An einem Tag haben sich 183.000 Menschen angesteckt. (22.06.2020) mehr

Vor einer amerikanischen Flagge ist die Silhouette eines Mannes zu sehen, der einen Cowboy-Hut trägt. © dpa picture alliance Foto: Jae C. Hong

Viele neue Corona-Fälle in den USA

In den USA ist die Corona-Krise weiter besonders schlimm. An nur einem Tag haben sich fast 35.000 Menschen mit dem Corona-Virus angesteckt. Im Süden von den USA haben sich die meisten Menschen angesteckt. (25.06.2020) mehr

Juli

Im Juli gab es in einem Schlacht·hof besonders viele Corona-Fälle.

Und es waren Sommer·ferien.

Die Menschen sollten nicht ins Ausland fliegen.

Deshalb wollten viele Menschen in Deutschland Urlaub machen.

Aber an vielen Orten waren die Strände zu voll.

Deshalb haben diese Orte eine besondere Internet-Seite gemacht.

Juli
Viele Menschen an einem Strand. © picture alliance Foto: Carsten Rehder

Internet-Ampel warnt vor vollen Stränden

An einigen Stränden sind sehr viele Menschen. Oft können diesen Menschen die Corona-Regeln nicht einhalten. Deshalb gibt es jetzt für die Ostsee eine besondere Internet-Seite. Diese Internet-Seite ist wie eine Ampel. (02.07.2020) mehr

Der Schlacht·hof Tönnies in Rheda-Wiedenbrück. © dpa-Bildfunk Foto: David Inderlied

Neue Corona-Fälle in Schlacht•hof Tönnies

In einem Schlacht·hof in Nordrhein-Westfalen haben sich wieder Mitarbeiter mit dem Corona-Virus angesteckt. Wegen dem Corona-Virus war der Schlacht·hof für mehrere Wochen geschlossen. (24.07.2020) mehr

Lothar Wieler, Präsident des Robert Koch-Instituts, äußert sich bei einer Pressekonferenz des Robert Koch-Instituts zum Stand der Verbreitung des Coronavirus in Deutschland. © dpa Foto: Michele Tantussi

Wieder mehr Menschen mit Corona-Virus

In Deutschland stecken sich wieder mehr Menschen mit dem Corona-Virus an. Deshalb sagen die Behörden: Die Menschen sollen wieder vorsichtiger sein. Und die Menschen sollen die Corona-Regeln wieder besser befolgen. (28.07.2020) mehr

August

Im August gab es wieder mehr Corona-Fälle in Deutschland.

Deshalb gab es neue Regeln.

Zum Beispiel eine Masken·pflicht an Schulen.

Und auf eine Demonstration in Berlin gab es großen Ärger.

August
Zwei Teenager-Schüler mit Schutzmasken begrüßen sich mit einem Ellenbogen-Kick. (Themenbild) © Colourbox Foto: -

Masken·pflicht in Schulen

In einigen Bundes·ländern sind die Ferien in dieser Woche zu Ende. Zum Beispiel in Hamburg. Hamburg hat jetzt gesagt: In den Schulen ist nach den Ferien eine Masken·pflicht. (03.08.2020) mehr

Eine Person macht einen Abstrich im Rachenraum bei einer anderen Person. © photocase Foto: rclassen

Mehr als 1000 neue Corona-Fälle

In Deutschland stecken sich wieder mehr Menschen mit dem Corona-Virus an. Die Behörden haben gesagt: Wir haben mehr als 1000 neue Corona-Fälle. So viele neue Corona-Fälle waren das letzte Mal vor 3 Monaten. (06.08.2020) mehr

Teilnehmer einer Kundgebung gegen die Corona-Maßnahmen stehen auf den Stufen zum Reichstagsgebäude in Berlin, zahlreiche Reichsflaggen sind zu sehen. © dpa bildfunk/NurPhoto Foto: Achille Abboud

Großer Ärger bei Demonstrationen in Berlin

In Berlin haben etwa 38.000 Menschen gegen die Corona-Regeln demonstriert. Viele von diesen Menschen haben sich nicht an die Corona-Regeln gehalten. Und einige von diesen Menschen haben großen Ärger gemacht. (31.08.2020) mehr

September

Im September gibt es wieder mehr Corona-Fälle.

Trotzdem gibt es in Kiel eine besondere Veranstaltung.

Insgesamt gab es auf der Welt mehr als eine Million Corona-Tote.

Und ein Fach·mann für das Corona-Virus bekommt einen besonderen Preis.

September
Mehrere Schiffe bei der Windjammerparade während der Kieler Woche 2019. © picture alliance/Frank Molter/dpa Foto: Frank Molter

Kieler Woche beginnt am Wochen·ende

In Kiel beginnt am Wochen•ende eine besondere Veranstaltung. Diese Veranstaltung ist die Kieler Woche. Wegen der Corona-Krise ist die Kieler Woche in diesem Jahr viel kleiner. (02.09.2020) mehr

Christian Drosten © picture alliance Foto: Christophe Gatea

Radio·preis: Besonderer Preis für Christian Drosten

In Hamburg war am Donnerstag der Deutsche Radio·preis. Bei dem Deutschen Radio·preis wurde in diesem Jahr auch ein besonderer Preis verliehen. Dieser besondere Preis war für Christian Drosten. (11.09.2020) mehr

Mitarbeiter eines Bestattungsunternehmens schieben einen Sarg auf einem Rollgestell. © picture alliance/LaPresse via ZUMA Press/dpa Foto: Claudio Furlan

Mehr als eine Million Corona-Tote

Überall auf der Welt sterben Menschen am Corona-Virus. Jetzt sind schon mehr als eine Million Menschen am Corona-Virus gestorben. Die meisten von diesen Corona-Toten sind in den USA. (29.09.2020) mehr

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Markus Söder (CSU - l), Ministerpräsident von Bayern und CSU-Vorsitzender, und Peter Tschentscher (SPD), Erster Bürgermeister von Hamburg, geben eine Pressekonferenz. © picture alliance/dpa Foto: Kay Nietfeld

Neue Corona-Regeln

Immer mehr Menschen stecken sich mit dem Corona-Virus an. Deshalb haben jetzt wichtige Politiker gesagt: Wir machen neue Corona-Regeln. Und wir wollen besser kontrollieren: Halten sich die Menschen an die Corona-Regeln? (30.09.2020) mehr

Oktober

Im Oktober hatte auch der amerikanische Präsident das Corona-Virus.

In Deutschland gab es immer noch viele Corona-Fälle.

Und die Kranken·häuser haben gesagt:

            Wir haben zu wenige Pfleger.

Oktober
Donald Trump, Präsident der USA, steht auf dem Südrasen des Weißen Hauses während des Parteitages der Republikaner neben seiner FRrau Melania. © dpa bildfunk/AP Foto: Alex Brandon

Trump hat das Corona-Virus

Donald Trump hat sich mit dem Corona-Virus angesteckt. Und auch die Frau von Donald Trump hat sich angesteckt. Der Arzt von Donald Trum hat gesagt: Donald Trump geht es im Moment gut. (02.10.2020) mehr

Das Corona-Virus. © picture alliance / 360-Berlin

Viele neue Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland sind sehr viele neue Corona-Fälle. Am Freitag haben die Fach•leute 4516 neue Corona-Fälle gezählt. Auch in anderen Ländern sind immer mehr Corona-Fälle. Zum Beispiel in Frankreich. Oder in Spanien. (09.10.2020) mehr

Eine Person schiebt ein Krankenhausbett über einen Flur © Colourbox Foto: Syda Productions

Zu wenig Pfleger in Kranken·häusern

Wegen der Corona-Krise müssen immer mehr Menschen in ein Kranken·haus. Aber die Kranken·häuser haben ein Problem. In den Kranken·häusern arbeiten nämlich zu wenig Pfleger. (27.10.2020) mehr

November

Seit dem November galten wieder strengere Corona-Regeln.

Die Zahl der neuen Corona-Fälle steigt nämlich immer noch.

Viele Menschen haben auf einen Impf·stoff gegen das Corona-Virus gewartet.

Und wegen der Corona-Krise gab es keine Karnevals·feiern.

November
Stühle liegen umgedreht auf den Tischen eines geschlossenen Lokals. © dpa - Bildfunk Foto: Frank Rumpenhorst

Seit heute gelten strengere Corona-Regeln

Seit heute gelten neue Corona-Regeln. Die Menschen sollen zum Beispiel möglichst wenige andere Menschen treffen. Es sollen sich nämlich weniger Menschen mit dem Corona-Virus anstecken. (02.11.2020) mehr

Ein Tropfen hängt an einer Nadelspitze. Dahinter das Wort "Impfung". © picture alliance/Friso Gentsch/dpa Foto: Friso Gentsch

EU bestellt Impf·stoff

2 Firmen haben bald einen Impf·stoff gegen das Corona-Virus. Jetzt hat die Europäische Union eine große Menge von diesem Impf·stoff bestellt. Der Impf·stoff ist auch für die Menschen in Deutschland. (10.11.200) mehr

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) © dpa-Bildfunk Foto: Odd Andersen/AFP/POOL/dpa

Rekord bei neuen Corona-Fällen

In Deutschland haben sich an einem Tag mehr als 23.600 Menschen mit dem Corona-Virus angesteckt. So viele neue Corona-Fälle an einem Tag waren noch nie in Deutschland. (20.11.2020) mehr

Ein als Till Eulenspiegel verkleideter Mann, wartet im Rathaus auf die Sessionseröffnung des Komitee Braunschweiger Karneval. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Keine Karnevals·feiern wegen Corona-Krise

In Deutschland hat der Karneval angefangen. Aber wegen der Corona-Krise fallen fast alle Veranstaltungen aus. Zum Beispiel Karnevals·umzüge. (11.11.2020) mehr

Dezember

Im Dezember ist die Zahl der neuen Corona-Fälle wieder stark gestiegen.

Deshalb hat die Regierung noch strengere Corona-Regeln gemacht.

Und viele Menschen hatten Angst.

Forschen haben nämlich eine neue Art von Cornoa-Virus gefunden.

Aber kurz vor Weihnachten gab es eine gute Nachricht:

Die Behörden haben einen Impf-stoff gegen das Corona-Virus erlaubt.

Dezember
PK nach einem Bund-Länder-Treffen zur Corona-Krise © dpa Foto: Bernd von Jutrczenka

Strengere Corona-Regeln

Ab Mittwoch gelten strengere Corona-Regeln. Zum Beispiel müssen viele Geschäfte schließen. Und Kinder sollen möglichst zu Hause lernen. (14.12.2020) mehr

Ein Flugzeug der British Airways steht auf dem Flughafen Hannover. © dpa-Bildfunk Foto: Moritz Frankenberg

Neue Art vom Corona-Virus

Forscher haben eine neue Art vom Corona-Virus gefunden. Dieses Virus ist vor allem in Groß·britannien. Deshalb dürfen Flugzeuge aus Groß·britannien jetzt nicht mehr in Deutschland landen. (21.12.2020) mehr

Eine Hand hält einen Covid-19-Impfstoff und eine Spritze. © picture alliance / SvenSimon | Frank Hoermann/SVEN SIMON Foto: picture alliance / SvenSimon | Frank Hoermann/SVEN SIMON

Behörden genehmigen Impf·stoff gegen Corona-Virus

Die europäischen Behörden haben einen Impf·stoff gegen das Corona-Virus erlaubt. Am Sonntag impfen Ärzte die ersten Menschen in Deutschland. Diese Menschen sind in Pflege·heimen. (22.12.2020) mehr

 

Weitere Informationen

Buchstaben liegen bunt verstreut. © dpa picture alliance Foto: Oliver Berg

Was ist Leichte Sprache?

Leichte Sprache hat besondere Regeln. Wir wollen Ihnen diese Regeln erklären. mehr

Grafische Symbolisierung des Begriffes "leichte Sprache" © NDR Foto: Christian Spielmann

Leichte Sprache im NDR

Hier finden Sie viele Informationen in Leichter Sprache. mehr

Grafische Symbolisierung des Begriffes "Barrierefrei" © NDR Foto: Christian Spielmann

Barrierefreie Angebote im NDR

Hier ein Überblick über die Angebote im NDR. mehr

Weitere Informationen

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Nachrichten in Leichter Sprache

Der NDR macht Nachrichten in Leichter Sprache. Diese Nachrichten sind aus Nord·deutschland. Hier können Sie diese Nachrichten lesen. Und hören. mehr

Barrierefreie Angebote im NDR

Barrierefreie Angebote ermöglichen Menschen mit Behinderung die Teilhabe am audiovisuellen Angebot des NDR. mehr