Stand: 16.06.2020 15:00 Uhr

Corona-Warn-App startet

AUDIO: Text hören (3 Min)

 

 

 

In Deutschland gibt es seit heute eine besondere App.

            Eine App ist ein Programm.

            Zum Beispiel für ein Handy.

Die App heißt Corona-Warn-App.

Die App ist für Handys.

Die App ist kostenlos.

Und die App ist von der Regierung von Deutschland.

Die Regierung von Deutschland hat gesagt:

            Mit der App wollen wir die Verbreitung vom Corona-Virus stoppen.

            Mit der App können sich Menschen nämlich selbst schützen.

            Und andere Menschen.

Die App

Sie möchten die App haben?

So arbeitet die App:

Sie laden die App aufs Handy.

Und auch andere Menschen laden die App aufs Handy.

Sie begegnen anderen Menschen mit der App?

Dann tauschen Ihr Handy und die Handys von den anderen Menschen bestimmte Daten aus.

Diese Daten sind geheim.

Ihre App speichert diese Daten aber.

Deshalb weiß die App zum Beispiel:

            Sie waren in den vergangenen Tagen an diesen Orten.

            An diesen Orten waren auch diese anderen Menschen.

Einer von diesen anderen Menschen hat das Corona-Virus?

Dann warnt die App auf Ihrem Handy:

            Sie waren in der Nähe von einem Menschen mit dem Corona-Virus.

            Deshalb haben Sie sich vielleicht mit dem Corona-Virus angesteckt.

            Bitte machen Sie einen Corona-Test.

                        Mit einem Corona-Test testet ein Arzt:

                        Hat ein Mensch das Corona-Virus?

Die App kann schnell Menschen mit dem Corona-Virus finden.

Dann wissen diese Menschen schneller:

            Ich habe das Corona-Virus.

            Deshalb bleibe ich zu Hause.

Und dann stecken diese Menschen vielleicht nicht so viele andere Menschen an.

 

Keine persönlichen Daten

Einige Fach·leute haben gesagt:

            Vielleicht speichert die App heimlich persönliche Daten.

                        Persönliche Daten sind zum Beispiel:

                          • Namen.

                        • Oder Adressen.

            Und vielleicht verteilt die App diese Daten zum Beispiel an Firmen.

            Das wollen wir nicht.

Aber die Regierung von Deutschland hat gesagt:

            Die App speichert keine persönlichen Daten.

            Und die App verteilt keine persönlichen Daten.

            Deshalb müssen sich die Menschen keine Sorgen machen.

Die Regierung von Deutschland hat auch gesagt:

            Viele Menschen sollen die App nutzen.

            Die App kann nämlich vor dem Corona-Virus schützen.

 

Sie wollen die App jetzt haben?

Hier finden Sie weitere Informationen.

Diese Informationen sind aber nicht in Leichter Sprache.

 

Diese Nachricht ist vom 16. Juni 2020, 14.30 Uhr.

Sie wollen mehr Nachrichten zum Corona-Virus lesen?

Dann klicken Sie hier.

 

Sie wollen zurück zu den Nord·deutschen Nachrichten in Leichter Sprache?

Dann klicken Sie hier.     

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | NDR Info | 16.06.2020 | 14:00 Uhr

Buchstaben liegen bunt verstreut. © dpa picture alliance Foto: Oliver Berg

Was ist Leichte Sprache?

Leichte Sprache hat besondere Regeln. Wir wollen Ihnen diese Regeln erklären. mehr

Eine Zeichnung: Ein Mann mit aufgeklapptem Buch und hochgestrecktem Daumen. © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers Foto: Illustrator Stefan Albers

Der NDR in Leichter Sprache

Hier lesen Sie in Leichter Sprache: Das macht der NDR. mehr

Grafische Symbolisierung des Begriffes "Barrierefrei" © NDR Foto: Christian Spielmann

Barrierefreie Angebote im NDR

Hier ein Überblick über die Angebote im NDR. mehr

Weitere Informationen

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Nachrichten in Leichter Sprache

Der NDR macht Nachrichten in Leichter Sprache. Diese Nachrichten sind aus Nord·deutschland. Hier können Sie diese Nachrichten lesen. Und hören. mehr

Barrierefreie Angebote im NDR

Barrierefreie Angebote ermöglichen Menschen mit Behinderung die Teilhabe am audiovisuellen Angebot des NDR. mehr