Eisbär, Affe & Co. (152)

Zoogeschichten aus Stuttgart

Dienstag, 13. März 2018, 17:10 bis 18:00 Uhr

Die Goldacouchis leben im Kleinsäugerhaus der Wilhelma. Nach dem Winter gibt es zum ersten Mal wieder frisches Laub - doch das wird nur zögerlich angenommen. Großeinsatz bei den Skuddenschafen: Ramona Schiele und ihre Helferschar aus dem 1. Und 2. Lehrjahr setzen die Schere an: Weil es langsam Frühjahr wird, dürfte den Schafen ihre Wolle in den nächsten Tagen viel zu warm sein, trotzdem ist es nicht leicht, sie einzufangen und dann festzuhalten. Geschoren wird von Hand, und das sieht leichter aus als es ist.

Hohe Ansprüche werden auch an die Kunst von Roland Lutz gestellt. Der Spinnenflüsterer füttert seine Nephilas - obwohl sie meterhoch über ihm in ihren Netzen im Krokodilhaus hängen. Roland Lutz hat einen einzigartigen Weg, das Spinnenfutter nach oben zu befördern - mit einem Blasrohr.

Ratgeber Reise

Tierische Ausflüge im Norden

Tiger und Affen, aber auch heimische Tiere wie Seehunde oder seltene Haustierrassen leben im Norden. Eine Auswahl der attraktivsten Tierparks, Zoos und Aquarien. mehr

Produktionsleiter/in
Daniel Buresch
Redaktion
Angelika Paetow
Kampovski, Ole
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/Zoogeschichten-aus-Stuttgart,sendung63806.html