WAPO Bodensee: Seemärling

Sendung: WAPO Bodensee | 29.05.2021 | 16:45 Uhr 47 Min | Verfügbar bis 29.11.2021

Sucht sich ein Seeungeheuer aus dem Bodensee im Haus der Chefin der Wasserpolizei nach 100 Jahren seine Opfer? Der Seemärling, so geht die Sage, holt sich dann an drei aufeinanderfolgenden Nächten drei Jungfrauen, um sie in die Tiefe des Sees zu ziehen. Und jetzt verschwindet erst Caroline, die bei Johanna Fehrenbach übernachtet hatte, dann ihre kleine Schwester Sina. Nun wäre als nächste Neles Tochter Johanna an der Reihe. Nele und ihr neuer Kollege Paul Schott sind Kriminalisten genug, um den Seemärling im Bereich der Fabel zu verorten und erstellen ein Täterprofil.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/WAPO-Bodensee-Seemaerling,wapo136.html

Mehr WaPo Bodensee

Ein Polizist und eine Polizistin auf einem Motorboot.
48 Min
Nele (Floriane Daniel, r.) und Paul Schott (Tim Wilde, 2.v.r.) liebern Nana von Lohe (Zeynep Bozbay, 2.v.l.) in der Schönheitsklinik ihrer Schwester Benita von Lohe (Regula Grauwiller, l.) ab. © NDR/ARD/SWR/Patrick Pfeiffer
48 Min
Nele (Floriane Daniel, r.) und ihr neuer Kollege Paul Schott (Tim Wilde, l.) ermitteln auf der Streuobstplantage von Vera (Fiona Coors, im HG l.) und Fred Romberg (Jochen Nickel, im HG r.). © NDR/ARD/SWR/Patrick Pfeiffer
48 Min
Schippern ohne Führerschein - dem machen Pirmin (Simon Werdelis, M.) und Julia (Wendy Güntensperger, r.) ein Ende. Aushilfskapitän Eddie Becker (Yves Wüthrich, l.) ist empört. © NDR/ARD/SWR/Patrick Pfeiffer
48 Min
Alfred Fischer, Bewohner eines luxuriösen Alters-Domizils, treibt tot im Wasser. Der mysteriöse Fall mit vielen Eifersuchtsmotiven gibt nicht nur Julia (Wendy Güntensperger, r.) Rätsel auf. Denn wie die Heimleiterin Ella Meersburg (Sissy Höfferer, 2.v.r.) weiß, hatte das Mordopfer neben seiner Freundin Ursula Wiesel (Cordula Trantow, l.) eine heimliche Geliebte Gertraud Bergmann (Grit Böttcher, 2.v.l.). Auch Neles Mutter Mechthild (Diana Körner, r.) hat mit dem Mordopfer geturtelt. Ist sie etwa die Mörderin? © NDR/ARD/SWR/Patrick Pfeiffer
47 Min
Nele (Floriane Daniel, l.) und Julia (Wendy Güntensperger, r.) inspizieren ein Ruderboot, das unbemannt auf dem Bodensee treibt und finden eine Leiche. © NDR/ARD/SWR/Patrick Pfeiffer
48 Min
Zwei Mitarbeiter der WAPO Bodensee unterhalten sich mit einer Straußenzüchterin.
47 Min
Mord beim beim Seenachtsfest: Nele (Floriane Daniel, r.) und Pirmin Spitznagel (Simon Werdelis, l.) ermitteln. © NDR/ARD/SWR/Patrick Pfeiffer
47 Min
Nele Fehrenbach (Floriane Daniel)
48 Min
.
47 Min
Zwei Frauen in Polizeiuniform sitzen an der Seite eines jungen Mannes, der in eine Decke gehüllt ist. © NDR/ARD/SWR
48 Min
Szene aus WAPO Bodensee.
48 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Person mit gruseliger Clownsmaske bedroht einen Menschen mit einem Messer.
48 Min
Die Dolmetscherin Carita Halling-Gonzales (Ruth Vega Fernandez) begleitet Annika Bengtzon (Malin Crépin), die eine Reihe von Zeugen befragt. © ARD Degeto/Yellow Bird/E. Aavatsmark
88 Min
Eine weinende Frau wird von einer anderen Frau getröstet.
48 Min
Annika Bengtzon (Malin Crépin) schwebt in Lebensgefahr. © ARD Degeto/Yellow Bird/B. Wanselius
87 Min
Ein junges Mädchen liegt in einem Krankenhausbett.
48 Min
Reporterin Annika Bengtzon (Malin Crépin) ist einer politischen Verschwörung auf der Spur. © ARD Degeto/Yellow Bird/M. Carlsson
87 Min
Paul Dänning (Jens Münchow, l.) und Piet Wellbrook (Peter Fieseler, r.) nehmen Toma Stanko (Wolfgang Boos, M.) fest. Er wird verdächtigt, einen Container mit wertvollem Alt-Kupfer gestohlen zu haben. © NDR/Thorsten Jander
48 Min
Annika Bengtzons (Malin Crépin) Recherchen sind nicht immer ungefährlich. © ARD Degeto/Yellow Bird/Mia Carlsson
88 Min
Maria Ketikidou und Jan Fedder sitzen in einem Auto und schauen sich an.
48 Min
Reporterin Annika Bengtzon (Malin Crépin) kommt mit ihren Recherchen nicht so richtig voran. © ARD Degeto/Yellow Bird/Mia Carlsson
89 Min
Taschendiebstahl auf dem Kiez: Paul Dänning (Jens Münchow, M.) und Piet Wellbrook (Peter Fieseler, r.) stellen den jugendlichen Flüchtling Rahmin (Skandar Amini, l.). © NDR/Thorsten Jander
48 Min
Reporterin Annika Bengtzon (Malin Crépin) soll über die Gala zu Ehren der Nobelpreisträger berichten. Dabei trifft sie auch den hochrangigen Wissenschaftler Ernst Ericsson (Björn Granath). © ARD Degeto/Yellow Bird/E. Aavatsmark
87 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen