Verrückt nach Camping

Hoffnung auf Wind

Samstag, 11. September 2021, 16:00 bis 16:45 Uhr

Ronny braucht nach dem Aufstehen am Morgen zwei Dinge: einen guten Kaffee und seine Wetter-App auf dem Smartphone. Damit checkt er die Windverhältnisse. Wind braucht der Kitesurf-Trainer für seinen Job an der Nordsee. Bei Flaute ist er arbeitslos.

Wind braucht der Kitesurf-Trainer Ronny (li.) für seinen Job an der Nordsee. © NDR/MDR/timeline
Wind braucht der Kitesurf-Trainer Ronny (li.) für seinen Job an der Nordsee.

Astrid ist auf dem Campingplatz am Bergwitzsee als Hausdame für die Ferienwohnungen zuständig. Bei der Abreise der Gäste kontrolliert sie den Zustand der Einrichtungen. Aber wo sind die Töpfe? Sie weiß, wo sie suchen muss: statt in der Spülmaschine landen manche davon im See!

Echt bayerische Spezialitäten am Tennsee

Lebendige Tradition. Platzchef Andreas hat nicht nur den Caravanpark von seinem Vater übernommen, sondern auch dessen Liebe zu echt bayrischen Spezialtäten, wie Haxn und Hendl. Gemeinsam kümmern sich Junior und Senior liebevoll um ihre Gäste am Tennsee.

Susanne und Christian können im Urlaub einfach nicht faulenzen. Bei den beiden Dauercampern im Südsee-Camp ist auf der Parzelle ständig was los. An diesem Tag haben sie Freunde zu einem Spargelessen eingeladen. Dafür müssen sie beim Spargelstechen erst mal schwitzen.

Produktionsleiter/in
Daniel Buresch
Redaktionsleiter/in
Ole Kampovski
Redaktion
Burkhard Bergermann
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/Verrueckt-nach-Camping,sendung1182972.html

JETZT IM NDR FERNSEHEN

mareTV 13:15 bis 14:00 Uhr