Borowski und der stille Gast

Sendung: Tatort | 21.09.2021 | 22:00 Uhr 89 Min | Verfügbar bis 21.03.2022 | ab 12 Jahren

Ein verzweifelter Anruf alarmiert den Kieler Polizeinotruf: "Er ist in meiner Wohnung. Er kommt einfach durch die Wand." Doch für Carmen Kessler kommt jede Hilfe zu spät. Die junge Frau wird brutal ermordet in ihrer Wohnung aufgefunden. Obwohl die Wohnungstür verriegelt ist und der Täter keinerlei Spuren am Tatort hinterlassen hat, scheint der Mörder bei dem Opfer ein- und ausgegangen zu sein. Für Kommissar Borowski beginnt ein nervenaufreibendes Katz-und-Maus-Spiel. Der stille Gast ist unauffindbar. Und er hat bereits das nächste Opfer im Visier: Sarah Brandt.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/Tatort-Borowski-und-der-stille-Gast,tatort4234.html

Mehr Tatort

Für die wichtige Tatzeugin Herta Mellin (Gerda Gmelin, rechts) haben Stoever (Manfred Krug, links) und Brockmöller (Charles Brauer, Mitte) ein extra großes Foto des Tatverdächtigen Plötz anfertigen lassen. Hat sie diesen Mann schon einmal gesehen? © NDR/Studio HH
89 Min
Polizist Claes Möller (Thomas Heinze) bedroht die Ermittler mit seiner Dienstwaffe. Er will Maxi Rohwedder (Anna Brüggemann) mitnehmen. © NDR/Marion von der Mehden
88 Min
Kommissar Klaus Borowski (Axel Milberg, li.) mit Serienkiller Kai Korthals (Lars Eidinger, re.). © NDR/Philip Peschlow
89 Min
IT-Experte Ingo Mommsen (Leon Ullrich) berichtet Kommissarin Gorniak (Karin Hanczewski) seine neuesten Erkenntnisse über die innerbetrieblichen Intrigen der ALVA. © NDR/MDR/Wiedemann & Berg/Gordon Muehle
87 Min
Kommissar Stoever (Manfred Krug, links) ermittelt undercover als Bruder Paul im Kloster. Bei seinen Recherchen stößt er auf Bruder Viktor (Edgar Hoppe, rechts), der gerade an der Biografie des Abtes arbeitet. Liegt in dessen Vergangenheit etwas verborgen, das mit dem Mord zu tun hat? © NDR/Manju Sawhney
87 Min
Freddy Schenk (Dietmar Bär, M) stellt nachts in Köln zwei Diebe (Hendrik Mohr, r und Nikolai Mohr, l) und gerät selbst in Gefahr. © NDR/WDR/Uwe Stratmann
88 Min
Freddy Schenk (Dietmar Bär, l) und Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, r) auf dem Weg ins Büro – das Laptop des Toten haben sie für weitere Untersuchungen dabei. © NDR/WDR/Thomas Kost
89 Min
Karow macht seiner fassungslosen Kollegin Nina Rubin (Meret Becker) klar, dass sich die Geschehnisse in der Wirklichkeit mit denen im Kinofilm „Meta“ überschneiden. © NDR/rbb/Reiner Bajo
89 Min
Ratlosigkeit im Kommissariat bezüglich der Identität des einzigen Zeugen. Der Junge (Cecil Schuster) spricht nicht und scheint die Kommissare auch nicht zu verstehen. © NDR/WDR/Thomas Kost
89 Min
Vielschichtige Persönlichkeit: Aktionskünstler Zoltan Rajinovic alias G.O.D. (Aleksandar Jovanovic) wird verehrt, auch von Prof. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers, rechts im Hintergrund). © NDR/WDR/Wolfgang Ennenbach
88 Min
Kira Dorn (li, Nora Tschirner) und Lessing (re, Christian Ulmen) suchen nach Gobi. © NDR/MDR/Wiedemann&Berg/Anke Neugebau
87 Min
Kiel erwacht. Kommissar Klaus Borowski (Axel Mlberg) auf dem Weg zur Arbeit. © NDR/Manju Sawhney Foto: Manju Sawhney
85 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen