Kroymann

Sketch-Comedy mit Maren Kroymann

Samstag, 16. Februar 2019, 23:30 bis 00:00 Uhr

"Kroymann" nähert sich ganz beiläufig den zentralen Themen der Zeit. Maren Kroymann täuscht vorne an, um hinten vorbeizuziehen, zeigt lustvoll Widersprüche auf und sieht das Politische im scheinbar Unpolitischen, immer aus der Perspektive einer unerschrockenen 69-Jährigen.

Sie singt, sie parodiert, sie überrascht

Auch in dieser Folge schlüpft Maren Kroymann in den aufwendig produzierten und hochkarätig besetzten Sketchen wieder in unterschiedlichste Frauenrollen. Sie singt, sie parodiert, sie überrascht. Und sie freut sich, dass tolle neue Kolleginnen und Kollegen ihr zur Seite stehen und einige schon vertraute Gesichter wie Max Bretschneider und die wunderbare Annette Frier. Weitere Gäste sind diesmal Peter Heinrich Brix, Denis Moschitto, Jasmin Gerat und andere.

Polizistin, in die Jahre gekommene Tochter, erlebnishungrige Rentnerin, Celebrity: Maren Kroymann gibt ihnen ein Gesicht und liebt es, vordergründige Erwartungen zu enttäuschen. Beim Wiedersehen mit den Macrons wird der europäische Politzirkus elegant gestreift, wenn Maren Kroymann die verlogenen Blicke der Gesellschaft auf dieses ungewöhnliche Paar seziert. Eine kuriose Mutter-Tochter-Beziehung, Maren Kroymann spielt beide Rollen, führt die Auswüchse des Generationenkonflikts vor.

Schauspieler/in
Maren Kroymann
Produktionsleiter/in
Jens-Michael Stabenow
Redaktion
Thorsten Pilz
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/Sketch-Comedy-mit-Maren-Kroymann,sendung864108.html