Rote Rosen (3171)

Mittwoch, 02. September 2020, 07:20 bis 08:10 Uhr

Judith weigert sich, nach dem Artikel über ihr Schwarzgeldkonto die Bestechung zu gestehen. Auf ihre Drohung hin, Alex mit in die Schmiergeldaffäre zu ziehen, überlegt der mit dem Antrag auf alleiniges Sorgerecht für Oskar reagieren. Als daraufhin der Streit eskaliert, vergleicht Oskar seine Mutter mit einer Hexe, die er nicht mehr liebhat.

Gregor, dem ebenso wie Henning die Pleite droht, setzt Judith unter Druck, seinen Namen in der Schmiergeldaffäre unerwähnt zu lassen. Der erfolgreiche Bauunternehmer Wolf Zabel bekommt unterdessen die geschäftliche Schieflage seines alten Studienfreundes Henning mit.

Bruno glaubt, Gitte vertrieben zu haben, als er sich nach ihrer spontanen Rückkehr als schlechter Gastgeber erweist. Gitte jedoch gefällt seine originelle Art. Als sie entdecken, dass sie der Verlust geliebter Menschen verbindet, finden sie zu verständnisvoller Nähe.

Als Britta mitbekommt, dass Freddy mit Anton Wein gepanscht hat, disqualifiziert ihn dies in ihren Augen als Nachhilfelehrer für Lilly. Aber Lilly besteht auf Freddy.

Redaktion
Ahrens, Meibrit
Weitere Informationen
Rote Rosen

Rote Rosen

Die aktuelle Folge finden Sie hier! extern

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/Rote-Rosen,sendung1069106.html