O du Fröhliche - Die Geschichte eines Weihnachtsliedes

Sendung: Doku & Reportage | 25.12.2020 | 08:00 Uhr 29 Min | Verfügbar bis 20.12.2022

Es gehört zu den bekanntesten Weihnachtsliedern weltweit: "O Du Fröhliche", geschrieben wahrscheinlich im Jahr 1815 in Weimar. Das Heer Napoleons ist gerade besiegt, eine Zeit neuer Hoffnung für viele Menschen bricht an. Auch für die Kriegswaisen, um die sich der Schriftsteller und Laientheologe Johannes Daniel Falk kümmert und für die er dieses Lied schreibt. Wir begleiten Moderator Julian Sengelmann auf einer Zeitreise nach Weimar zu Beginn des 19. Jahrhunderts.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/O-du-Froehliche-Die-Geschichte-eines-Weihnachtsliedes,odufroehliche104.html

Mehr Doku & Reportage

Ein Segelboot auf dem Ijsselmeer © Screenshot
44 Min
Udo Lindenberg steht vor einer roten Wand und blickt in die Kamera. © Warner Music/Tine Acke Foto: Tine Acke
90 Min
Johannes Zenglein ist auf eigene Faust unterwegs auf Teneriffa. Er findet heraus, was ein Urlaub auf der beliebtesten Kanareninsel kostet. © NDR/SWR/Bavaria Entertainment GmbH
45 Min
Kate und William nehmen an einer Parade teil. © SWR/WDR/ddp/NUNN SYNDICATION LIMITED 2022/Robin Nunn
60 Min
Hafenmeister Andreas Buse © Screenshot
29 Min
Zwei Männer und zwei Frauen sitzen an einem Tresen. © UCM.ONE
83 Min
Eine Bucht auf Korfu. © Screenshot
45 Min
Eine Frau putzt den Boden im Buckingham Palace.
89 Min
Hafenmeisterin Hilka Hannover © Screenshot
29 Min
Gesicht von Ernst Ludwig Kirchner in einer schwarz-weißen Nahaufnahme. © Screenshot
53 Min
Meer und Sand prägen das Land. Der Leuchtturm von Rubjerg: Erst vom Sand überrollt und nun droht das Westmeer ihn zu holen. © NDR/MANFRED SCHULZ TV & FilmProduktion
89 Min
Zielgerade - nur noch 2 km bis zum Treffpunkt. © NDR
45 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen