Magnus - Trolljäger

Der doppelte Geir

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 28. Oktober 2021, 00:00 bis 00:30 Uhr

Nikolaj findet Magnus zusammengeschlagen und mit kaputter Nase auf der Straße. Natürlich möchte er wissen, was passiert ist.

Ein Mann mit lädiertem Gesicht sitzt im Sessel. © NDR/Viafilm AS
Magnus (Vidar Magnussen) versucht, sein leicht lädiertes Aussehen zu erklären.

Und während Magnus sich zu Hause betrinkt, erzählt er Nikolaj eine Geschichte. Also, die Geschichte der stattgefundenen Ereignisse, die dazu geführt haben, dass er so zerrupft aussieht. Zumindest seine Version davon, was passiert sein könnte.

Weitere Informationen
Mystische Kreatur mit zwei norwegischen Polizisten. Szene aus der norwegischen Fantasyserie "Magnus".

"Magnus - Trolljäger": Slapstick, Drama und Romantik

Eine norwegische Science-Fiction-Krimi-Serie voller absurder Charaktere, schrägem Humor und mystischen Fabelwesen. mehr

Produktionsland
Norwegen
Produktionsjahr
2019
Schauspieler/in
Vidar Magnussen als Magnus
Pal Ronning als Dan
Tim Ahern als Gerald
Preben Hodneland als Geir
Lars Berge als Robert
Halvard Holmen als Lars
Siren Jorgensen als Edna
Hoff Larsen als Charlotte
Autor/in (Drehbuch)
Regie
Geir Henning Hopland
Redaktionsleiter/in
Ole Kampovski
Redaktion
Holger Hermesmeyer
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/Magnus-Trolljaeger,sendung1128080.html
Szene mit Charly Hübner und Claudia Michelsen aus der Improvisations-Serie "Das Begräbnis" in das Erste:  V. li. n. re. hinten: Frank Dietze (Uwe Preuss), Mike Wiener (Dominic Boeer), Carsten Hell (Martin Brambach), Böcki (Gustav Schmidt) und Jacky (Luise von Finckh) - unten: Mario (Charly Hübner), Sabine (Claudia Michelsen), Anna (Anja Kling), Hildegard (Christine Schorn), Gaby (Catrin Striebeck) und Kevin (Enno Trebs) © ARD Degeto/Georges Pauly Foto: Georges Pauly

Serien in der ARD Mediathek: Tipps für den Winter

Eine Putzfrau als Ermittlerin in "Hip", die Historienserie "Atlantic Crossing" und die Comedy "Das Begräbnis" sind in der Mediathek. mehr