Konzert in der Elbphilharmonie

Thomas Hengelbrock dirigiert Bartok und Haydn

Sonntag, 14. November 2021, 08:00 bis 09:00 Uhr

Meisterwerke der Klassik, gespielt vom NDR Elbphilharmonie Orchester mit hochspannenden jungen Solisten, bietet die Veranstaltungsreihe "Konzerte für Hamburg".

Im Februar 2017 war der deutsch-französische Cellist Nicolas Altstaedt mit dabei. Auf dem Programm standen Werke von Joseph Haydn und Béla Bartók.

Wer die einzelnen Instrumente einmal genauer kennenlernen möchte, für den ist das "Konzert für Orchester" des ungarischen Komponisten Béla Bartók genau das Richtige. Denn aus dem Werk treten die einzelnen Klangstimmen immer wieder solistisch hervor, ob Flöte, Trompete, Harfe oder Schlagzeug.

Nicolas Altstaedt ist der Solist am Cello

Mit Nicolas Altstaedt ist zudem einer der sympathischsten und besten Musiker überhaupt als Solist in Haydns spritzigem Cellokonzert zu erleben. Das Programm: Bartók: "Konzert für Orchester". Zugabe: Wagner: "Lohengrin", Vorspiel zum 3. Akt. Haydn: Konzert für Violoncello und Orchester, 2. und 3. Satz.

Das Programm im Überblick:

  • Bartók: "Konzert für Orchester"
  • Zugabe: Wagner: "Lohengrin", Vorspiel zum 3. Akt
  • Haydn: Konzert für Violoncello und Orchester, 2. und 3. Satz

Weitere Informationen
Das NDR Elbphilharmonie Orchester auf der Bühne des Großen Saals in der Elbphilharmonie © Michael Zapf

NDR Elbphilharmonie Orchester

Das international renommierte Flaggschiff der NDR Ensembles ist das Residenzorchester der Elbphilharmonie Hamburg. mehr

Redaktionsleiter/in
Thomas Kühn
Autor/in
Michael Valentin
Produktionsleiter/in
Martin Laue
Regie
Michael Valentin
Redaktion
Bungartz, Christoph
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/Konzert-in-der-Elbphilharmonie,sendung712404.html

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Kulturjournal 22:45 bis 23:15 Uhr