Weltreisen

Karibik – Korallenrettung und Klimawandel

Dienstag, 08. Juni 2021, 23:30 bis 00:00 Uhr
Samstag, 12. Juni 2021, 12:45 bis 13:15 Uhr

Der Klimawandel erwärmt die Meere, der Meeresspiegel steigt, die Unwetter werden stärker. Betroffen davon sind Menschen und das gesamte Ökosystem der Meere. In Panama fürchtet das indigene Volk der Kuna den Untergang seiner kleinen Insel. Immer öfter schwappt das Meerwasser in die Häuser. Die Kuna werden ihre Heimat wohl verlassen müssen. Der Kampf ist so gut wie verloren.

Hoffnung für die Riffe

Fragmente der Hoffnung: diese kleinen Korallen-Stücke werden im Belize Riff dort „gepflanzt, wo alte Korallen gestorben sind. © NDR/SWR
Fragmente der Hoffnung: diese kleinen Korallen-Stücke werden im Belize Riff neu „gepflanzt.

In Belize haben die Leute aber noch eine Chance: Das Team von Fragments of Hope arbeitet daran, das zweitgrößte Korallenriff der Welt wieder aufzuforsten. Mit Erfolg. Die Korallenfragmente, die sie "pflanzen", wachsen, das einst bleichende Riff erblüht in neuen Farben, Fische kommen zurück. Es sei ein Pflaster, sagen die Riffretterinnen und -retter. Menschen, die Hoffnung machen.

Der Klimawandel ist ein mächtiger Gegner

Über die Jahre hat die NGO „Fragments of Hope, das zweitgrößte Korallenriff der Welt, wieder aufgeforstet. © NDR/SWR
Die NGO „"Fragments of Hope" hat das zweitgrößte Korallenriff der Welt wieder aufgeforstet.

Der Kampf gegen den Klimawandel ist ein Kampf gegen einen riesigen Gegner. Niemand mehr in der Karibik kann ihn ignorieren. Curacao kämpft mit den Folgen der Meereserwärmung: Jedes Jahr schwemmt das Meer riesige Algenteppiche an die Strände. Meeresschildkröten verheddern sich darin und verenden in den dichten, stinkenden Algen. Das Turtle-Rescue-Team rückt aus, kämpft sich durch Morast und starke Wellen, um die Schildkröten zu retten und gesund zu pflegen.

Aufpäppeln ist auch der Job von Odette Doest. Die Tierärztin rettet nicht nur Wildvögel und Schildkröten, sie kämpft für Aufklärung und nutzt dafür ihren tierischen Kollegen: Flamingo-Bob. Der Flamingo kann wegen einer Verletzung nicht mehr zurück in die Natur, darum zieht er jetzt mit Odette als "Botschafter der Wildtiere" von Schule zu Schule. Flamingo Bob wirkt, die Kinder sind vernarrt in den pinkfarbenen Vogel. Und wer verliebt ist, der will, dass es den Tieren gut geht, sagt Odette.

Redaktion
Christine Hasper
Redaktionsleiter/in
Clas Oliver Richter
Produktionsleiter/in
Oliver Gebhard
Autor/in
Xenia Böttcher