Jugendland: "Ich bin froh, wenn ich hier wegziehe" (2/3)

Sendung: Jugendland | 15.12.2020 | 06:00 Uhr 15 Min | Verfügbar bis 15.12.2021

René wurde zu einem Jahr und drei Monaten Haft verurteilt. Er sitzt die Strafe in Hameln ab. Am Telefon spricht René über seine Zukunft und wo er nach der Haft hinmöchte. Er will im Dorf bleiben, eine große Stadt interessiert ihn nicht. Timo hat sich vorgenommen mit den Drohgen aufzuhören und will seine Leben endlich auf die Reihe bekommen.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/Jugendland-Ich-bin-froh-wenn-ich-hier-wegziehe,jugendland116.html

Aus dieser Sendung

Timo möchte eine Ausbildungsstelle. Doch dafür braucht er zunächst einen Führerschein.
18 Min
Eine junge Frau sitzt am Tisch und spricht in ihr Handy. © NDR
17 Min

Das könnte Sie auch interessieren

Am liebsten fahren die Deutschen immer noch mit ihrem Auto in den Urlaub. Ohne gute Reifen läuft da nichts. Ein boomender Markt, ein Milliardengeschäft. Allein in Deutschland werden jährlich mehr als 50 Millionen Reifen verkauft. Wo kommt deren wichtigster Bestandteil, der Gummi eigentlich her? Einem Team von Exclusiv im Ersten ist es gelungen, auf Plantagen in Südostasien zu drehen. © NDR/WDR/Michael Höft
43 Min
Elbschlosskeller-Wirt Daniel Schmidt am Tresen seiner Kneipe. © NDR
30 Min
Eine lachende junge Frau. © NDR/7Tage
44 Min
Sebastian Richter war Bundeschef der NPD-Jugend. Im mecklenburgischen Groß Krams ließ er sich als "Unabhängiger" in den Gemeinderat wählen. Im Interview lässt er die Maske fallen: "Das System der BRD kann hinweggefegt werden." © NDR
45 Min
Zwei Frauen in einem Hörsaal. Eine von ihnen gebärdet. © NDR/Lisa Wolff/Henning Wirtz
30 Min
Ein Lotsenschiff fährt auf der Elbe. © NDR Foto: Gesa Berg
30 Min
Eine Frau, die in der rechten unteren Ecke des Bildes platziert ist, hält sich den Kopf. Ihr Gesicht ist kaum zu erkennen. An der Wand hinter ihr sieht man ihren Schatten. © picture alliance / dpa | Oliver Killig Foto: Oliver Killig
44 Min
Eine ältere und eine jüngere Frau unterhalten sich. © NDR
29 Min
Der Schulbus-Camper und ein klassischer, silberner US-Camper stehen an einem Strand. Die Sonne geht unter. © NDR/Kimmo Wiemann
29 Min
Die Corona-Pandemie hat die Autoindustrie in Deutschland schwer getroffen. Die große Hoffnung: Das Elektroauto. Dank massiver Fördergelder sind die günstigen Vertreter dieser Art im Kaufpreis von 20.000 Euro auf 10.000 Euro gesunken. Klingt nach einem Schnäppchen und einer umweltfreundlichen Alternative – aber stimmt das auch? Und was passiert mit unseren alten Autos? Ein Team von Exclusiv im Ersten hat sich auf den Märkten umgeschaut, auf denen unsere gebrauchten Fahrzeuge in Afrika und Osteuropa verkauft werden. © NDR/WDR/Michael Höft
44 Min
Ein Mann im Anzug poliert ein rotes Auto. © NDR/7 Tage
44 Min
Daniel spricht in die Kamera. © NDR/beckground TV/Martin Kaeswurm
44 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen