Heimatküche-Kandidatin Birte Kaemena mit ihrem Mann Harje. © NDR/doclights

Heimatküche - auf dem Biomilchhof (2/6)

Heimatküche -

Sechs Landfrauen und Landmänner aus Norddeutschland treten am Herd gegeneinander an. Wer kocht das beste Drei-Gänge-Menü? Diesmal ist Birte Kaemena aus Bremen an der Reihe.

2,98 bei 49 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Die Rezepte zur Sendung

Knipp auf hausgemachtem Brot

Knipp ist eine Grützwurst, die in Bremen Tradition hat. Birte Kaemena serviert sie gebraten auf selbst gebackenem Brot mit Apelkompott und karamellisierten Äpfeln. mehr

Sommersalat mit Milchpralinen

Blattsalat und bunte Möhren sind die Basis für den Salat, der durch ein Erdbeer-Dressing und selbst gemachte Milchpralinen einen besonderen Pfiff bekommt. mehr

Tafelspitz an Scheerkohl-Soße mit Sesamkartoffeln

Durch eine lange Garzeit bei niedriger Temperatur wird das Fleisch herrlich zart. Besonders köstlich dazu schmeckt eine Soße aus Scheerkohl, einer Bremer Spezialität. mehr

Rote Grütze mit Vanille-Eis und Zuckerartistik

Durch die Zuckerartistik wird der Dessert-Klassiker zum Hingucker. Sie wird aus Karamell und mit Hilfe einer speziellen Matte hergestellt. mehr

Mehr Heimatküche

43:36
Heimatküche
43:37
Heimatküche
43:30
Heimatküche
43:39
Heimatküche
43:37
Heimatküche
43:32
Heimatküche
43:36
Heimatküche
43:24
Heimatküche
43:32
Heimatküche

Das könnte Sie auch interessieren

29:29
Sass: So isst der Norden
29:28
Iss besser!
28:21
Klosterküche
29:30
Sass: So isst der Norden
29:30
Iss besser!
27:45
Klosterküche
29:26
Sass: So isst der Norden
29:21
Iss besser!
29:14
Klosterküche